Wer kann mir bei der Bestimmung des Steines weiterhelfen?

...komplette Frage anzeigen Bild 1 - (Steine, Bestimmung, steinbestimmung) Bild 2 - (Steine, Bestimmung, steinbestimmung) Bild 3 - (Steine, Bestimmung, steinbestimmung) Bild 4 - (Steine, Bestimmung, steinbestimmung) Bild 5 - (Steine, Bestimmung, steinbestimmung)

1 Antwort

Granit ist es definitiv nicht. Er besteht aus Feldspat, Quarz und Glimmer und ist daher unverwechselbar.

Genau lässt es sich anhand der Bilder nicht bestimmen, aber es erinnert mich an Tonschiefer.

Lässt der Stein sich leicht spalten? Wenn ja, wäre es ein Hinweis auf ein Sedimentgestein, was Richtung Schiefer gehen würde. Mich irritiert da allerdings die Bruchkante, die eher nach einem Lavagestein aussieht und völlig untypisch für einen Schiefer ist.

Woher hast du den Wert der Mohs'schen Härte?

888Rosi888 14.06.2014, 19:24

Ich denke das sich der Stein leicht spalten lässt, zumindest die erste Schicht ist ablösbar. Den Härtetest habe ich mit einem gekauften Ritzbesteck gemacht, könnte auch 5 sein. Die Strichfarbe ist braun. Granit kann es nicht sein. Er besteht auf jeden Fall aus vielen Schichten. Viele Grüße und danke für die aussagekräftige Antwort.

0
michi57319 14.06.2014, 21:54
@888Rosi888

Danke für deine Erläuterungen!

Dann geht es sehr deutlich in Richtung Sedimentgesteine und die sehr leichte Spaltbarkeit weist in die Richtung Schiefergesteine.

Sammelst du einfach nur schöne Steine und versuchst sie, im Nachhinein zu bestimmen? Es gibt sehr gute Internetseiten, die zur Bestimmung sehr hilfreich sind. Wenn du magst, suche ich dir den Link dazu heraus.

Viele Grüße zurück und schönen Sonntag :-)

0

Was möchtest Du wissen?