Wer ist der Gute in Batman vs. Superman?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Gods among us? Da gibt es weder gut noch böse, das ist eine Frage der Einstellung, ob man mehr Sicherheit (Supe) oder mehr Freiheit will (Bat). Diese Geschichte befreit sich von dem starren Kategorienkorsett. Bei Forever Evil war sogar Lex gut!

21

Ah okay cool. Ich meinte aber eher den neuen "Dawn of Justice". Finde ich gut, das es kein gut/böse gibt bzw. nicht so wirklich. 

0

Gut sind beide. Nur wird es zwischen Batman und Superman immense Meinungsdispute geben. Batman ist ein Character welcher große Probleme damit hat anderen Leuten zu vertrauen. Da Superman stark genug ist um die komplette Erde zu vernichten und er während des Kampfes gegen Zod und den anderen Kryptoniern bereits starke Schäden auf der Erde angerichtet hat, stellt Batman es in Frage ob Supermans Hilfe auf der Erde überhaupt zu verkraften ist. Superman hingegen wird vermutlich ein Problem mit Batmans Vorgehensweise beim ausser Gefecht setzen eines Verbrechers haben. Auch Wenn Batman niemanden tötet und auch keine Schusswaffen benutzt, so bleibt einem Kriminellen meistens ein gebrochener Arm oder ein verbogenes Rückgrat nicht erspart. Naja, eine Sache wird zur nächsten führen. Allerdings soll der große Kampf der beiden eher in der Mitte des kommenden Films stattfinden. Später werden die zwei wohl zusammen kämpfen UND sich sogar die Hände schütteln.

5

Fast.....

!!!!!ACHTUNG-SPOILER!!!

Lex Luthor hat nur Supermans Mutter gefangen genommen und erpresst ihn sozusagen damit. Er soll, um sie zu retten, Batman töten doch Superman versucht Batman auf seine Seite zu holen, um Lex Luthor zur Stracke zu bringen, aber Batman juckt das nicht und vertraut ihm, wie du bereits sagtest nicht und somit kämpfen beide gegeneinander bis Superman den Namen seiner Mutter "Martha" sagt (Batmans Mutter hieß ebenfalls so) und somit verspricht er ihm, dass seine Mutter heute nicht sterben wird und somit kämpfen sie zusammen mit Wonderwoman gegen den "Endboss" ;D

0

Keiner  von beiden ist "gut ", denn sie sind beide erhebliche Produkte einer fremdverwalteten und fremdverwerteten, einseitigen und überflüssigen "Waren welt"!

21

Bruder komm auf'n Teppich, es geht hier um ein Film und nicht um das Leid der Welt. 

Kapitalismuskritik kannst du im Forum äußern, auch wenn du nicht viele gute Zuhörer haben wirst. (Leider :/)

1
28
@Veganerfresser

Tut mir echt Leid, du, was ich zu tun  und zu lassen habe, entscheide ich noch immer gerne selber (wenn es passt) und wenn du "real" nicht mal weisst, als "Naseweis", in welchem Lebens-Zusammenhang  du lebst und welchen Wirtschafts-Interessen du auch hier zuarbeitest dann bist du leider total "des-informatiert" und anstatt für echte Hilfe (dagegen) zu danken, maulst du nur rum, naja!
mach das doch im "forum"?

0
7

was hast du für ein Problem? 'Veganerfresser' hat dich nur darauf hingewiesen, dass deine Antwort nicht sehr hilfreich bezüglich dieser Frage war. Deswegen hat er dir einen Tipp gegeben, dass du dich im forum ausheilen sollst...

0
28
@LuderCrisp

Du hast, meiner Ansicht nache "eher" das gewaltige Problem, die Lebensverhälntisse, in denen du real existierst, weder zu kennen, zu erkennen, noch in ihrem Umfang überhaupt  "wahr" zu nehmen, das ist schon mal bedauerlich,. ..!

und was soll jetzt bitte dieser "ur-deutsche" Aufruf eines selbst ernannten "Blockwarts" dazu bedeuten?
Sind das  die feingeistgen und hoch ausdifferenzierte, reflektiven Metoden, die heute manchen nur noch zur Verfügung stehen, um ihren grob formulierten (bildungsfernen?) Unwillen zu "artikulieren"?




0
7

Saragoza, es ist lächerlich wie du dich hier Ausdrückst. Du hast einen Fehler gemacht und siehst ihn nicht ein um dich immer weiter reinzureiten. da schämt man sich ja fremd.

0
28
@LuderCrisp

Das du (Luderetc) die Welt, in der du lebst  so zwanghaft "deutsch" banal und intolerant, nicht verstehst, ist leider "lachhaft", aber sonstwie traurig auch, .!?
Auch Comics sind nur "Abbild" der existierenden Lebensrealiät und deren Struktur, aber wer darauf dressiert wurde, so etwas als "Amüsement" und "Zeitvertreib", wie PopCorn,  zu konsumieren kommt sicher nicht auf den Gedanken, sich mal ernsthafter, auch damit zu beschäftigen, ja sicher lauf/ leb  weiter, als entmüdigte/r "Konsument", .!

0

Was möchtest Du wissen?