Wenn ich jemand ein Korb erteile sozusagen bekomm ich dann schlechtes Karma und selber unglück in der Liebe?

9 Antworten

Kommt drauf an, ob Du dran glaubst, würde ich sagen.

Persönlich finde ich den Gedanken, dass man jemanden nicht negativ behandeln sollte, weil einem dann selbst etwas negatives passieren könnte, ziemlich egoistisch.

Wenn Du die Gefühle von jemandem nicht erwiderst, sag es demjenigen schonend.

Wenn Du einen physischen Korb jenem um die Ohren haust, dass dieser verletzt wird, dann ja....

Ansonsten ist es Dein gutes Recht, zu entscheiden, mit wem Du Deinen Weg beschreiten möchtest...

Selbst wenn das Gegenüber in seelische Qual und Zerwürfnis verfallen sollte, hat dies primär nichts wegen Deiner Trennungsentscheidung zu tun, sondern liegt ganz alleine an der Persönlichkeit des Gegenübers....Will sagen: Man braucht sich hier kein schlechtes Gewissen aufbauen...

Pech in der Liebe wird Dir dennoch nicht unbedingt entgegen, außer Du nimmst einen ähnlichen Partner wir jenen, mit dem Du eine Partnerschaft beendet hast, dann könnte es wieder eine unglückliche Liebe werden...

Jedoch sollte man aus dieser letzten Partnerschaft Erkenntnisse gewonnen haben zu Vorstellungen über Typ und Charakter eines Partners...

Gruß Fantho

Nein, da es so etwas wie Karma nicht gibt, das ist nur Aberglaube.

Wenn du an einer Person nicht interessiert bist, hast du jedes Recht der Welt das auch so zu verlautbaren. Es wäre natürlich immer nett das auf eine rücksichtsvolle Art zu machen, aber selbst wenn du unhöflich wärst, wäre das nicht verboten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Recherchen und Forschungen

Entscheidend ist nicht das Ob, denn das ist dein gutes Recht. Alleine fürs Karma entscheidend ist das Wie.

Das eine hat doch mit dem anderen nix zu tun?! Wenn du mit dieser Person nicht zusammen sein möchtest, ist das dein gutes Recht.

Was möchtest Du wissen?