Wenn ich ein Programm installiert habe, kann ich dann die Installationsdatei löschen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man kann sie löschen. Ein Programm sollte aber immer mit einem Uninstaller gelöscht werden, da sonst zuviel übrigbleibt. Besonders Einträge in der Registry. Es gibt ein gutes Freewareprogramm, welches umsonst ist und alles erledigt.

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

ich würd den installer immer in den ordner des programms verschieben, für den fall, dass das programm irgendwann defekte hat. es sei denn, es sind kleine programme, die schnell gedownloaded sind. die kannst du ruhig löschen.

Ich habe mir einen Ordner Namens "SOFTWARE" gemacht ! Alle Installationsdateien also die.exe Dateien schiebe ich in diesen Ordner ! Ich behalte alle auf !

1.Falls du mal den PC komplett neu aufsetzen willst,hast gleich alle Programme. Und musst nicht lange googeln und runterladen.

2.Manche Programme gibts nicht mehr als Freeware.

3.Diese .exe Dateien sind auch super,wenn ein Kollege oder irgendjemand kein Internet hat. Einfach auf nen USB-Stick und bei demjenigen das gewünschte Programm installieren.

Ich habe alle meine Installationsdateien im gezippten Zustand - quasi als Archiv - auf einer DVD untergebracht. Dazu alle Downloads! Hat den Vorteil, dass Du zu jeder Zeit nachinstallieren kannst - auch mal unterwegs bei einem Freund o.ä.

Wenn es dein Programm zerschossen hat, soll ja mal vorkommen, ist es gut die Installationsdatei zu haben. Wenn Du genug Platz auf Deinem Rechner hast, würde ich sie ruhig drauflassen.

kannste löschen, die installer datei

Wenn es eine Install.dat ist die du aus dem Netz gezogen hast. Brauchst du die nach der Installation nicht mehr. Ich lösche also die Install datei.

Gruß: Kevin/Fragensteller

Du kannst das Installationspaket einfach löschen (Ab in den Papierkorb damit).

Ich sichere einige Installationspakete, andere lösche ich sofort...

ja, ich lösche die immer

Was möchtest Du wissen?