Wenn einmal der Wurm drin is verschwindet er auch wieder?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ganz einfach - wenn du dich unwohl fühlst, was ich hier eindeutig rauslesen kann, mach dein eigenes Ding. Deine Freunde kann und soll dir niemand verbieten o. wegnehmen. Auch nciht dein Freund. Wenn er wirklich ein GUTER Freund wäre, würde er ALLES, und damit meine ich auch deine Bekanntschaften an dir akzeptieren. Versuch alles wieder aufzuabauen mit den Menschen mit denen du den Kontakt verloren hast. Wenn er damit nicht einverstanden ist - mein Gott, Pech gehabt. 2 Jahre Beziehung sind schön, aber Freiheiten sind wichtig. Es gibt genug Männer die dir deinen Spielraum lassen! ;) Vielleicht hilft ja auch reden, & er weiß garnicht wie er dich einengt? Red einfach nochmal mit ihm :-)

oft genug probiert aber er is ein sturrkopf fängt sofort an zu zicken...bei meinen freunden gehts ihn ja "nur" um die männlichen...er vertraut mir einfach nicht obwohl ich ihm nie gründe gegeben habe...seine exfreundinnen waren wohl nicht so treu.......er bestraft mich sozusagen für die scheiße die die gebaut haben...seine antwort darauf ich muss vertrauen aufbauen...aber wie lange dauert sowas?!

0
@janinealiasemma

ich kann dir leider nicht sagen wie lange sowas dauert.. Leider ändern sich solche Menschen sehr selten, entweder musst du lernen damit umzugehen, wenn deine Liebe ganz groß´ist, oder du trennst dich. Selbst wenn er sich JETZT ändert, irgendwann wird er's wieder machen. War bei meinem Ex auch so. Ich war auch 2 Jahre mit ihm zusammen ;-) Am Schluss zerbricht man einfach daran. Mach einfach mal eine "Beziehungspause". Dann merkt er was er an dir hat und du ob es dir besser geht ohne ihn oder hundselend.. Meistens gehts dir schlecht wenn du dich grad getrennt hast, aber danach wirst du es keine Sekunde lang bereuen, das kann ich dir versprechen! Außerdem finde ich Vertrauen das mit Abstand wichtigste.. Das ist ein No-Go, was er da macht.

0

Wenn Du noch mehr an Dir änderst, verschwindest Du ganz. Lass Dir das nicht gefallen, Partnerschaft sollte; nein: muss aus gegenseitigem Geben und Nehmen bestehen. Er will die komplette Kontrolle über Dein leben, aber was gibt er dafür: nix. Dieser Wurm wird nie weggehen. Es sei denn, er dreht sich um 180 Grad. Und daran kann ich nicht glauben.

Ich war in so ner ähnlichen Situation. Und ich sag dir eins: irgendwann gehts nicht mehr. Dann wirst du auch sagen, halt stop, nicht mit mir. Die Sache geht solange so weiter, wie DU es zulässt.

Überleg dir einfach: Bist du dir nicht selbst so viel wert?

Ich würde sowas nicht mehr mitmachen. Hör auf dich für alles zu entschuldigen, sonst tanzt er dir weiter auf der Nase rum. Setz auch mal klare Grenzen und sag auch mal nein.

Ich hoffe du merkst irgendwann, dass er anscheind nicht der "richtige" für dich ist, auch wenn du ihn liebst..

Was möchtest Du wissen?