Wenn beim Auto die Ölwarnanzeige leuchtet, kann es dann bereits zu spät sein?

10 Antworten

Die Leuchte hängt an einem Manometer. Das heißt, wenn der Druck zu niedrig ist, ist schon eine ziemlich gefährliche Situation da (auch bei niedrigem Ölstand kann der Druck noch ausreichend sein). Ich weiß nicht, warum immer noch viele Leute diese Leuchte als Anzeige für den Öl-Stand betrachten; sie hat nichts damit zu tun.

Gute Antwort, Danke!

0

Mir ist es auf der Autobahn passiert - rote Warnleuchte - hinter mir Lichthupe (sofort nach der Warnleuchte). Habe sofort den Motor ausgeschaltet(Tempo 100). Der, der mich angelichthupt hatte, hat mich zur Werkstatt abgeschleppt und sagte, auf einmal kam urplötzlich eine schwarze Rauchfahne von meinem Auto.

In der Werkstatt wurde festgestellt, dass sich die Ölablass-Schraube gelöst hatte. Der Mechaniker sagte, zu 99 % ist der Motor hin. Er hat trotzdem zum Testen Öl eingefüllt, nachdem er die Schraube ersetzt hat. Und siehe da - der Motor lief problemlos - weil ich wirklich sofort reagiert hatte.

Für mich war die "doppelte" Warnleuchte die Rettung für den Motor.

Ja, ich habe auch gehoert: SOFORT abschalten - waehrend der Fahrt. Danke fuer die Antwort

0

Nun ja, es gibt hier ein Paar richtige Antworten und ein Haufen Blödsinn. Warum antworten manche Leute auf technische oder spezifische Fragen über Autos, die aber auch gar keine Ahnung vom Auto haben? Ich persönlich, beantworte nur Fragen auf die ich die Antwort 100%-ig weiß, und nicht denke, dass es so sein könnte. Wenn alle User von GF diese Angewohnheit annehmen würden, dann wäre die GF qualitativ viel besser. So, das war bissl Kritik :-)

Zur Frage. Die Öl-Warnleuchte ist Warnleuchte für den ÖLDRUCK und nichts Anderes!

Das heißt: fällt der Öldruck - gibt es in der Ölleitung zu wenig Öl - die Warnleuchte geht an. Das passiert meistens, wenn die Ölpumpe nach Luft schnappt (sprich zu wenig Öl im Motor). In seltenen Fällen kann es auch durch verschlissene Ölpumpe passieren. In diesem Fall kann man bei Leerlauf leicht aufleuchtende Warnleuchte beobachten (Schnelle provisorische Lösung: "dickeres" Motoröl nachfüllen).

Wie der Benutzer "Knowledge" gesagt hat, ist die Warnleuchte an einen Manometer (Druckmesser) angeschlossen.

Danke fuer deine Antwort! Finde es auch schade, wenn jeder - auch wenn er nicht genau Bescheid weiss, seinen Senf dazugeben muss. Ich z.B. antworte eigentlich nur auf Fragen, fuer welche ich durch meinen gesetzten Experten-Tag informiert worden bin. Aber das ist Aber dieses Problem gibt es ueberall so, man muss dann eben selektieren koennen ;)

0

Wenn die Kontrolleuchte zu brennen beginnt, ist es wirklich allerhöchste Eisenbahn. Denn dann kann schon eine flotte Kurve dafür sorgen, dass der Maschine das Öl wegbleibt. Und das war's dann. Wenn man im Übrigen den Ölstand regelmäßig kontrolliert, sollte es auch gar nicht soweit kommen.

wenn die rote Lampe leuchtet ist es allerhöchste Eisenbahn für das Motorenöl..also SOFORT anhalten ud auffüllen, sonst kannste u.U. dem Motor Tschüssi sagen und das ist bekanntlicherweise ein sehr teurer Asbschied

Danke fuer die Antwort. Leider beantwortet das nicht ganz meine Frage. Mir ist soweit klar, dass man dann sofort nachfuellen muesste. Die Frage ist, ob die Leuchte quasi nur den Zweck erfuellt: "Jetzt ist es eigentlich schon zu spaet" ;-) Zum Glueck bisher nicht passiert, achte auf den Oelstand. Wuerde gerne wissen, wie genau die Messung funktioniert - Stichwort: Oeldruck?

0

Was möchtest Du wissen?