Weniger Volumen in den Haare?

4 Antworten

Es gibt Effilierscheren. die können Dein Haarvolumen um ca. 1/3 ausdünnen. Ich würde aber nicht selbst rumschnippeln, sondern es den Fachleuten überlassen.

Es gibt Glättungsshampoos und Haarprodukte, die die Haare geschmeidiger machen (z.B. Anti-Frizz von John Frieda). Frag auch beim Frisör nach einem Tipp, welcher Haarschnitt bei deinem Haartyp am vorteilhaftesten ist. Je nach Schnitttechnik kann der Frisör da auch Volumen "wegzaubern". Außerdem gibt es noch die Möglichkeit der dauerhaften Haarglättung.

Mh du kannst die haare von oben föchnen, also nicht über kopf. Die haare im nassen zustand kämmen ( so wie dein frisur dann später auch sitzen soll) und dann von oben drüber föhnen. Wenn dir das dann zu platt ist kannst du kurz bevor die haare trocken sind nochmal über kopf föhnen und dann 'glatt' kämmen. Außerdem gibt es von got 2 be produkte die das haar glätten. Hoffe ich konnte helfen liebe grüße lisa

zumindest in den 70er und 80er Jahren gab es sogenannte Ausdünnungskämme, die ein bisschen aussahen wie Eiskratzer für Autoscheiben. Der Kamm hatte kleine Schneiden mit eingebaut, und damit hat man sich ca. 1/3 der Matte beim Kämmen rausgeschnitten, Vielleicht gibt es so was heute auch noch zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?