Welpen beißen sich gegenseitig

3 Antworten

ohh "verhindern" kann man es indem nicht jeder der nen hund hat wild drauf los vermehrt... in dem man nen zuchtverband beitritt -- kurse besucht und sich ein solides grundwissen über !! zucht !! aneignet. aber wenn das alles ( wie in diesem fall) nicht gemacht wurde--sondern einfach 2 hunde verpaart wurden--dann kommen !natürlich! probleme. jetzt müssen die rüden sofort getrennt werden--das ist kein welpen spiel mehr. blöd nur das wahrscheinlich kein käufer da ist momentan--gell? die 2 werden sich ( wenn es so weitergeht) zum einen als hundeunverträglich und zum anderen als angstbeisser entwickeln. beste voraussetzung dafür das die beiden mal im tierheim landen und dort bleiben bis sie die spritze bekommen--tolle leistung! es sollte wirklich jeder vermehrer pro welpe 700 -1000 euro an den staat zahlen müssen, viell. währe dann mal schluss damit.

DDH!!!!!!!!!!!!

0

Das liegt daran, das da mal wieder (^^) jemand unfachmännisch Hunde verpaart hat. Vermutlich sind die Elterntiere bereits agressiv gegenüber Artgenossen und das kommt jetzt doppelt durch...... Jack Russel neigen auch zur Hyperaktivität

http://www.google.de/#hl=de&q=Jack+Russel+hyperaktiv&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=&fp=340825e95a231672

Derart massives Verhalten hat auch nichts mehr mit Rangordnung finden oder dergleichen zu tun. Das sind bereits Beschädigungskämpfe!

Die Rüden müssen sofort getrennt! und schleunigst erzogen werden, sonst werden diese als Tyrannen im Tierheim landen!

vielleicht klappts mit diesem link besser:

http://www.google.de/#hl=de&q=jack+russel+hyperaktivit%C3%A4t&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=&fp=340825e95a231672

sonst einfach Jack Russel Hyperaktivität selber googeln. Sorry, ist auch nicht besser ratlosschau

0

Die Eltern sind weder agressiv,noch irgendetwas anderes. Die Züchterin,also meine Nachbarin,ist eine gute Züchterin. Sie selber ist auch Tierärztin und wählt auch den Deckrüden immer sorgfältig aus und untersucht Mutter und Welpen regelmäßig. Das ist ja das "Komische" daran. So etwas ist ihr auch noch nie passiert.

0

Schelle Hilfe Welpe Beisst!?

Hallo Community :(

Wir haben uns einen Hundewelpen zugelegt einen Golden Retriver Rüden, er ist jetzt 17 Wochen alt und beisst uns ununterbrochen, wenn er etwas nicht darf, wie hochspringen oder die Tür anbellen, wir dann ein nein aussprechen "Also immer dann wenn wir ihm etwas verbieten" Rennt er auf uns zu und beisst uns, am nacken packen bis er auf den boden geht klappt nicht, egal wie lange man es macht, er wehrt sich ununterbrochen, wenn man ihn loslässt beisst er ins Bein springt hoch zerreist T-Shirts hosen alles, wir haben schon verletzungen an den armen, Raum verlassen geht auch nicht weil er ja mitkommt und wenn man ihn zurückhält beisst er noch fester zu und man kann die tür nicht schliessen. Wenn jemand anderst Ihn festhält währendem ich ins zimmer geh dann beisst er einfach Ihn. Anleinen geht auch nicht, wir haben nichts wo man ihn anleinen kann. Wenn man ihm ein spielzeug vor die nase gibt nimmt er es nicht er will uns beissen. Er wedelt auch manchmal mit dem schwanz wenn er das macht was mich sehr beunruhigt. Wir haben schon alles versucht und wissen nicht mehr weiter, und weggeben wollen wir ihn auch nicht ;(

Bitte schnelle Hilfe

  • Hundekuchen
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?