Welches Tier bearbeitet so meinen Rasen?

...komplette Frage anzeigen Bild 1 - (Tiere, Garten, Spuren) Bild 2 - (Tiere, Garten, Spuren)

10 Antworten

Hallo das kenne ich habe das auch schon gehabt. Das Tier kommt aus der Reihe von Specht ein Vogel der mit seinem Schnabel in der Erde wühlt um Futter zu finden
Er hat ein grünes Federkleid und oben am Kopf ist er rot und einen gelben langen Schnabel

Ich kann leider nicht erkennen, ob nur die Grasnarbe geöffnet ist, oder auch tiefere Löcher, oder sogar Gänge vorhanden sind.

Wenn der Rasen nur oberflächlich geöffnet ist, waren da Waschbären am Werk. Die Wiese bei meinen Eltern sieht auch so aus und wir haben schon hübsche Filmsequenzen und Bilder von den "Untaten" gesehen ^^

Da treibt eine ganze Familie ihr Unwesen.

Dagegen machen kannst du dann leider eher nichts.

Aufgrund Deiner Bilder würde ich auf Wühlmäuse tippen. Die Qualität der Bilder lässt aber keine 100 %ige Antwort zu, ich würde Dir dazu raten zu schauen, ob es sich bei diesen Löchern um Gänge handelt, dann ist es eine Wühlmaus, die kannst Du dann mit einer Falle beseitigen. Es könnten aber auch andere Tiere sein, wenn es sich um keine Gänge handelt, dann würde ich nach Abdrücken schauen, die Tiere haben unterschiedliche Huf-/Fußformen, falls du etwas findest kannst du es dann bei Google vergleichen. Zum Beispiel mit Rehen, Wildschweinen o.ä..

Als erstes fällt mir die Wühlmaus ein.

Wühlmaus vielleicht. Einfach mit dem Rechen darüber kehren und gut ist es. Auch Mäuse wollen leben und ihren Platz auf / in der Erde haben.

Da ist wer vom Tiefbau unterwegs?

Nein, nach etwas großen sieht es nicht aus. Kein Wildschwein oder so. Die unterminieren großflächiger.

Auch wenn sie nur auf eine kleine Fläche gehen,d ann da aber doch Rundumschlag.

http://www.hegering-ennepetal.de/images/jagd2010schaden.jpg

Danach sieht Deins nicht aus. Eher nach anderen Buddelversuchen. Hase, Kaninchen? Dachs?

Auch buddelwütige Hunde können nervige Löcher zaubern.

Was ist denn bei Euch so im Umfeld, vielleicht klickert´s uns da?

Das können mehrere Tierarten sein, man müsste die Spuren sehen, um zu erkennen, ob es Hufe sind oder ob man Zehen sieht. Ich tippe auf einen Waldbewohner, Reh, Wildschwein etc.

könnte durchaus ein Wildschwein gewesen sein.

Vielleicht mal über Nacht eine Kamera aufstellen

Ich würde auf einen Hund tippen,der nach seinem kleinem Geschäft mit den Pfoten ordendlich nachmakiert.....

Was möchtest Du wissen?