Welches Praktikum soll ich machen.?

2 Antworten

Hallo Kim, ein Praktikum in einer Event-Agentur oder in einem Musikhaus kann nicht schaden, dort hat man mit Künstlern zu tun und lernt aber auch das mindestens genausowichtige "Drumherum" - Bürokram, Organisation, Briefe schreiben, Schaff dir früh die Basics drauf, wie Tippen, Büroorganisation, eventuell auch Website-Gestaltung, Erstellung, du kannst später viel Geld sparen, wenn du das kannst. Ich arbeite seit einigen Jahren als selbständige Sängerin und glaub mir. Der Bürokram ist mindestens genausowichtig wie die Stimme und der Gesang. Viel Erfolg!

Hallo. Vielen Dank für die Tipps :) Als selbständige Sängerin, musstest du studieren oder was musstest du dafür alles machen.? Und in wie fern bist du "erfolgreich".?

0
@Kim14

was man dafür tun muss, ist zunächst mal singen... wo immer sich die Gelegenheit bietet.. Chor, Musikschule, Schüler-Bands, kleine Veranstaltungen. Sinnvoll ist es auf jeden Fall, sich musikalische Kenntnisse anzueignen, am besten auch ein Instrument zu lernen, dann hat man es später leichter mit den Musikern, denn du wirst als Sängerin ja immer mit anderen Musikern zu tun haben. Zum Thema Erfolg: das ist relativ... In den Medien findest du immer nur die Super-Stars. Aber es gibt auch im "normalen Leben" viele, viele Profi-Sänger und Sängerinnen, die auch in kleineren Pruduktionen, Galas, auf Hochzeiten und in Unterhaltungsbands aber auch in Tonstudios oder als Background-Sänger gutes Geld verdienen dazu zähle auch ich und ca. 20-30 meiner Kolleginnen in meinem Netzwerk. Einige haben auch studiert und schreiben eigene Songs. Klassischen oder auch Pop und Jazz-Gesang kann man an Hochschulen studieren, an manchen nur mit Aufnahmeprüfung an einigen aber auch gegen Geld - mit und ohne Abitur. Ganz unterschiedlich, je nach Schule. Ich selbst habe BWL studiert und bin nur "nebenher" zum Gesang gekommen. Mit der Zeit ist es mir so wichtig geworden, dass es jetzt mein Hauptberuf ist und es ist für mich der schönste Job der Welt! Also, lass dir Deine Träume nicht verderben und wenn du singen willst, sing! Sobald dir Leute zuhören, bist du Sängerin, sobald sie dir (genug) Geld dafür geben kannst du es auch zum Beruf machen... http://www.youtube.com/watch?v=ecoruEu29tg

0

Bleib erst mal auf dem Boden der Tatsachen und such Dir erstmal einen Job, der längerfristig zum Broterwerb dient. Es kommt drauf an, wo Deine Stärken liegen. Da Du ein Mädchen bist, kämen also nur die klassischen Praktikas in Frage, als da wären: Arzthelferin, Friseuse, Renofachangestellte, usw. Sängerin ist schön, und Du kannst Dich auch mal bei einer Castingshow anmelden oder versuchen ein Praktikum an einer Musikschule zu machen, doch der Broterwerb hat oberste Priorität.

Oh man eh ;D Es geht darum wo ich mien praktikum machen soll eh.

0
@Kim14

Hängt von Deinen Interessen ab. Welche wären das denn? Büro, Supermarkt, Apotheke?

0

Was möchtest Du wissen?