Welches Mainboard für gtx 980..?

4 Antworten

Es ist nicht das Mainboard, welches die Grafikkarte bremst, sondern z.B. der Prozessor, welchen Du der Grafik beiseite stellen willst. Wenn Du Dich z.B. für AMD entscheidest, so brauchst Du ein Mainboard mit Sockel AM3+ / 970 oder 990FX-er Chipset z.B. für einen FX-8350 als CPU. Für eine aktuelle Intel Core i5 / i7 - CPU der 4000-er Baureihe benötigst Du ein Sockel 1150-Mainboard mit H87 oder Z88-Chipset. Für die älteren 2000- / 3000-er Intel-Cpus benötigst Du ein Board mit Sockel 1155. Nur bei Intels 3000- / 4000-er Reihe hast Du PCI-Express 3.0 x16. Bei AMD sowie den 2000-er Intel nur PCIe 2.0 x16. Für den Betrieb einer einzigen GTX 980 reichen alle Lösungen, für späteres SLI mit 2 GTX 980 solltest Du besser auf INTELS 3000- / 4000-er Prozessoren zurückgreifen. Wichtig ist nur, dass das Board dann auch SLI unterstützt. Dann hast Du mindestens 2 PCIe x16-Grafikports mit 2x8 PCIe Lanes nach 3.0-Standard. ( das entspricht immer noch 2 x16 Lanes nach 2.0-Standard z.B. bei AMD )

Prozessor habe ich intel core i7 4790k weches dann ?

0
@Bambuz567

Dann schaue Dir mal allgemein von MSI die Z87...GAMING-Serie an. Wähle nach Möglichkeit ein Board im ATX-Formfaktor, wegen der Platzverhältnisse.

0

Schau dir mal die ASRock X79 Extreme6 Intel X79 So.2011 Quad Channel DDR3 ATX Retail an. kostet zwar ein wenig mehr, aber dafür hast du auch was im Tower. ;-)

Sockel 1150 denk ich mal: Naja n ASRock H97 Pro4 sollte reichen wenn du nicht übertakten willst, wenn ja nem das MSI Z97-G43 Gaming

Was möchtest Du wissen?