Welches Land hat den Döner erfunden?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Deutschland 63%
Türkei 38%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Deutschland

ne das war ein berliner dönerladen .. glaub aber ein türkischer besitzer ,deshalb ^^

Deutschland

in den 80ziger jahren gab es in den griechischen imbissbuden Gyros Pita dann als immer mehr türkische imbisse eröffneten guckten sie sich dieses gyros bei den griechen ab und taten anstelle des schweinefleisches , "anderes Fleisch" in das Fladenbrot --- und geboren war der Döner

Türkei

Im 18 Jahrhundert wurde schon der Döner erfunden, in der Türkei! Es wurde aber 1962( sofern ich mich nicht täusche) nach Berlin Deutschland gebracht. Der Döner wurde dann anschließend mit Brot gegessen, es wurde Döner Kebab genannt.(so wird er hier in Niedersachsen genannt)

Noch in der Stadt Istanbul gibt es einen laden der den noch nach erst Rezept gemacht.

Woher ich das weiß:Recherche
Türkei

natürlich die Türkei...(die Türken) von wegen die Deutschen oder sind da etwa Kartoffeln drin?*lach und die Griechen auch nicht,die haben das übernommen...

Deutschland

Eigentlich beide. Das war ein Dönerladen in Berlin mit einem türkischem Besiitzer.Aber den Döner hat er nicht erfunden nur den Döner kebab.(Also den im Fladenbrot)Davor war der döner in seinen ganzen einzelteilen auf einem teller verstreut.Die Idee kam ihm so:Sein laden lief nicht besonders gut.Dann hat er sie deutschen beobachtet, und festgestellt dass das deutsche essen schnell und mitnembahr sein soll. Bald darauf lief sein laden Unglaublich gut. Und noch was:Er hat sich den Döner kebab nie rechtlich schützen lassen.

Was möchtest Du wissen?