Welches Klavierstück von Beethoven ist leichter zu erlernen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alsooo...die “Mondscheinsonate“ besteht aus 3 Sätzen. Ich gehe mal davon aus, dass du den langsamen 1. Satz meinst, der absolut KEIN Anfängerstück ist! Ich kenne keine einzige Interpretation von Anfängern die dieses Stück gut spielen. 

Die Noten runterrattern können viele, klingt jedoch meist Sch**ße (sorry für die Wortwahl :-) ) 

Glaube es mir, das Stück wirst du als Anfänger nicht schön spielen können...Alleine der Vergleich zwischen “für Elise“ und der “Mondscheinsonate“ lässt mich grübeln. 

Wieso lernst du kein anderes Stück von Beethoven?! Es gibt viele schöne Stücke von Beethoven, die das gleiche Niveau wie “für Elise“ haben...

Danke 😚Nein,  Sorry ich kenne kein anderes Stück was mir grad wohin den Sinn fallen würde ... kennst du vielleicht etwas das ich spielen könnte ?❤

0
@Dilarazelal

6 Variationen WoO 70 

Rondo in C Dur WoO 48

7 Variationen WoO 78

Alle jedoch ein "wenig" anspruchsvoller...

Oder Beethovens Bagatellen op.119 

0

Hallo , ich finde die 

Die Mondscheinsonate
 leichter... da ich für elise mal  selbst gespielt habe. Und der anfang geht noch irgendwie so aber so später finde ich es ziehmlich schwer... daher würde ich 

Die Mondscheinsonate sagen... :) ist nur meine meinung weiß ja nicht was die anderen sagen...LG

Kennst du denn die Mondscheinsonate überhaupt? :D Sie ist so viel schwerer als Für Elise! 😅

0

Die Mondscheinsonate ist viel schwerer als Anfänger da du dort ganz andere Tecchniken beherschen musst... Für Elise mag zwar schwerer klingen, aber in der Mondscheinsonate hast du schon mal 3 Stimmen und musst Läufe können. Zudem brauchst du Durchhaltevermögen denn langsam hört sich die Mondscheinsonate schrecklich an...

Dankeschön 😚

0

Kennst du schwere unbekannte Violin Stücke?

Momentan suche ich schöne Stücke auf der Geige ,die ich spielen kann. Ich würde gerne etwas spielen was nicht jeder spielt, bspw sowas wie Mendelssohn Violin Konzert wollte ich jetzt nicht.Mir wäre es relativ egal aus welcher Epoche das Stück kommt(, aber ich würde gerne etwas spielen was überwiegend musikalität erfordert, aber auch techniken die nicht so oft angewendet werden , um meine technik zu verbessern.)Ich weiß , dass zum Verbessern der Technik ,Etüden eigentlich ein muss sein sollten. Aber die übe ich sowieso schon jeden Tag. Da ich mich aber nicht tot üben will nenne ich jetzt ein par Stücke die ich ohne großen Probleme vom Blatt spielen kann: "Mendelssohn Violin Konzert", "Lalo , symphonie espagnol", "Beethoven Sonaten" , usw...

Ich weiß, dass Sinn der sache nicht ist, dass ich was vom Blatt spiele, aber die Stücke könnte ich üben und nach einer geraumen Zeit vorspielen, ohne mich dafür schämen zu müssen.Das letzte Stück was relativ bekannt ist dass ich gespielt habe ist Scherzo tarantelle von wieniawski, das war ungefähr vor 2 Jahren, mein Niveau ist auch relativ gestiegen in den letzten 2 Jahren.

Die stücke die ich nannte dienen zur veranschaulichung des Niveaus. Ich wollte damit ausdrücken , dass Schülerkonzerte nicht die Art von Stücke sind die ich suche.

Vielen Dank für eure Vorschläge :)

(Das sollte alles nicht arrogant klingen, ich zweifle selbst oft an meinen Künsten selbst!!)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?