Welches ist die einzig wahre Religion?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Sonstige 47%
Christentum 33%
Judentum 7%
Buddhismus 7%
Kommunismus 7%
Islam 0%
Hinduismus 0%

17 Antworten

Sonstige

Die einzig wahre Religion ist die, welche sich nach dem Willen Gottes richtet, nicht nach dem der Menschen.

Leider kann man von keiner der hier vorgeschlagenen "Religionen" sagen, daß sie es zweifelsfrei tun. Da innerhalb der jeweiligen Religionen sich unzählige Gruppen darüber streiten, welche denn nun die echte Glaubensrichtung ist und dabei jede nur einen Teil des ganzen focussiert (also bestimmte Lehren ins Zentrum rückt und alles andere verdrängt) kann man letztendlich keiner dieser Gemeinschaften die Auszeichnung "die wahre" verleihen.

Weil die Wahrheit immer ganz ist. Halbe oder Viertel Wahrheiten sind nunmal keine wirklichen Wahrheiten.

Jeder Mensch muss sich selbst auf die Suche nach Gott machen. Man kann ihm vielleicht ein paar Tipps geben. Aber was für ihn der wahre Glaube ist kann er nur selber wissen/entscheiden.

Wer nicht sucht, findet auch nicht. ;)

Naht euch Gott und er wird sich euch nahen.

warehouse14

Zunächst einmal ist "Kommunismus" keine Religion.

Außerdem gibt es so etwas wie eine "einzig wahre Religion" meiner Meinung nach überhaupt nicht, denn das würde bedeuten, dass sie beweisbar wäre.

Einen "objektiv wahren" Glauben, der wissenschaftlichen Faktenprüfungen standhalten würde, gibt es nicht - sonst wäre es kein religiöser Glaube., sondern eine wissenschaftlich gesicherte Tatsache.

Ein Glaube muss aber nicht "wissenschaftlich bewiesen" werden, sondern ist eine Frage der persönlichen Überzeugung, die nicht gänzlich rational ist.

Jeder Mensch der meint, die "Wahrheit" seiner Religion durch angebliche wissenschaftliche "Fakten" auf irgendeine Weise "beweisen" zu müssen, ist entweder sehr schwach im Glauben - oder er will schlichtweg mit diesen Behauptungen missionieren.

Gar keine. Da alle Religionen von sich selbst behaupten, die "einzig wahre" zu sein, und da in allen Fällen alle anderen nicht die einzig wahren sein können, steht es (in deinem Beispiel) 6:1 dagegen, dass eine einzelne Religion die wahre ist. Und zwar für alle.

Sonstige

Hallo,

Alle Religion ist wahr, die zu mehr Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit führt.

Die wahre Religion ist im Herzen eines jeden Menschen verborgen.

Nur die kann als wahre Religion gelten, die uns in Kontakt mit dem lebendigen Gott bringt. Oder uns erleuchtet. Die Frieden bringt.

Unwahre Religion ist das Gegenteil, sie hält uns von Gott getrennt oder fern der Erleuchtung. Sie schürt Konflikte und zitiert die Toten. Sie verschanzt sich hinter falschen Dogmen und vermehrt die Angst. Sie hetzt über andere Weltanschauungen. Sie akzeptiert weder wissenschaftliche Forschung noch die Natur der Schöpfung. So leugnet sie Gott, mißbraucht seinen heiligen Namen und ergeht sich in mancherlei sündhaftem Verlangen, Götzenkult und Blasphemie.

Kehrt um von den falschen Wegen und begegnet Euch und Gott in Liebe. Mehr braucht es nicht. Liebe Deinen Nächsten so, wie Du Dich selbst liebst.

Liebe Grüße, Cagliostro 

Christentum

für mich das Christentum, wenn es denn gelebt wird in Wort und Tat..und das ist nicht leicht ! wenn ich es ERNST nehme und nicht nur auf dem Papier steht rk

ich respektiere jede andere Religion die nicht Menschen im Auftrag der Religion töten soll

"ich respektiere jede andere Religion die nicht Menschen im Auftrag der Religion töten soll" - schön, du weißt aber schon, dass auch "das Christentum" auf eine ziemlich blutige Geschichte zurückschauen kann, z.B. Kreuzzüge, Glaubenskriege, Hexenverbrennungen, Judenpogrome, Zwangsmissionarisierungen, etc...

0

Was möchtest Du wissen?