Welches Instrument ist das leichteste, was man lernen könnte?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten du schaust mal auf Hobbymap.de - die haben eine riesige Instrumenten-Rubrik (http://www.hobbymap.de/hobbys/kunst-kreativitaet/musik-machen/instrumente) - da werden die Instrumente erklärt, von Leuten beschrieben, die das jeweilige Instrument schon lange spielen und erklären, wie lang man braucht, um es zu erlernen etc. Dazu gibt es viele Videos und Fotos, so dass man nen guten Eindruck erhalten kann. Viel Spaß beim Auswählen und natürlich beim Spielen :-)

Ich sag Mal so wenn man Flöte übt ist's am Anfang leicht am Ende hingegen wird das zunehmend schwerer weil je höher desto schwieriger da braucht man auch ziemlich viel Luft immer pro Takt anfangs einatmen später wenn man's drauf hat alle zwei Takte und zusätzlich muß man Noten kennen ohne Noten lesen funktioniert nicht gar nix das ist ja klar also würde ich sagen eigl. Ist gar nix einfach

Bdt = bis die Tage

MHS = man hört sich

Probiers mal mit einer Flöte wie Blockflöte, Querflöte usw. .

Es gibt zwar einige Flöten die nicht so leicht zu spielen sind aber sie sind klein, handlich und die meisten sind nicht gerade schwer zu spielen. Ich habe in der Schule von 2. - 4. Klasse Blockflöte gelernt und spiele jetzt Querflöte also so nebenbei. War nicht gerade schwer zu lernen. Aber ich weiß nicht wie das bei dir ist aber Flöte ist das leichteste Instrument das ich kenne.

Hoffe das hilft dir weiter.

Dein djBASTIdj

Wir haben in der Schule Blockflöte gelernt, ich glaub das ist das einfachste und handlichste Instrument das man lernen kann.

mundharmonika! oder vielleicht eine schalmei - die würde mich auch interessieren - und klingt nich so langweilig wie eine blockflöte meine ich. versuchs mal damit - so teuer sind die auch nich und du hast was was nich jeder spielt

Was möchtest Du wissen?