Welcher Vorteil hat Excel gegenüber einer Word Tabelle?

3 Antworten

Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm und Word ist ein Textverarbeitungsprogramm. So ist es gedacht. Aber man kann in Word bedingt auch eine Excel Datei einfügen oder eine einfache Tabelle erstellen, mit der man etwas rechnen kann. Umgekehrt kann man in Excel auch zum Beispiel eine Rechnung erstellen. 

Siehe Bild:

 - (Excel, Tabelle)

Excel bietet wesentlich mehr Möglichkeiten zum Filtern, Sortieren, Berechnen, Einsatz von Macros etc.

Ok, Danke. Wie unterscheidet Excel bei der Eingabe ob es sich um einen Text oder eine Formel handelt? und Welche Funktionen hat eine Autosumme?

0
@abdeklayla

Wenn man es nicht manuell ändert, erkennt Excel viele Formate automatisch anhand der Eingabeform.

Gibst du einen Namen ein, wird die Zelle als Text formatiert.

Gibst du z.B. 02.05.2016 ein wird die Zelle als Datum formatiert.

Gibst du 500 € ein, wird die Zelle als Währung mit € formatiert.

Du kannst das aber auch manuell ändern. Dafür gibt es in der oberen Leiste im Menü Start ein Dropdown (reletiv mittig).

0
@abdeklayla

Jede Formel fängt mit = an. 

Datum nimm Excel an wenn 1.12 das es ein Datum ist Auch 3.6.2016. Uhrzeiten werden erkannt, wenn 12:58 eingegeben  wird. 3,5€ wird als 3,50€ dargestellt

Bei Autosumme kannst du die Zellen mit der linken Maustaste markieren die Summiert werden sollen. Mit Enter abschließen. Das geht aber genauso gut mit =SUMME(

Also ist Autosumme Quatsch

0

Dafür kannst du kein Inhaltsverzeichnis, Quellenverzeichnis, Literaturverzeichnis, Abbildungsvereichnis, Querverzeichnisse usw. erstellen. Schließlich ist Excel kein Textverarbeitungsprogramm. Welcher Mensch verwendet Excel für Bücher, Flyer, Wissenschaftliche Arbeiten zu erstellen. 

Makros kannst du auch in Word erstellen. VBA gibt es für alle Programme im Office Paket! 

0

In Excel können die Daten auch vielseitig weiterverarbeitet werden. In Word können die Daten nur aufgeschrieben werden....

Was möchtest Du wissen?