Welcher Haarreifen drückt nicht am Kopf?

3 Antworten

Je breiter der Haarreifen, um so besser ist die Auflagefläche verteilt. Dann drückt er zumindest erst später als der schmale.

Du könntest versuchen ihn mit dem Föhn anzuwärmen, bis er geschmeidig weich wird und ihn dann an deinen Kopf anpassen (Ähnlich dem was der Optiker mit einer Brille macht)

Schwer pauschal zu sagen - daher probier ich sie vor Ort (wenn möglich) aus.

Was möchtest Du wissen?