Welcher Free-Fall Tower ist am schlimmsten?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Heide Park 44%
Andere 22%
Phantasialand 22%
Movier Park 11%
(Düsseldorfer-) Kirmes 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Phantasialand

Es kommt drauf an, was man mit "am schlimmsten" meint.

Phantasialand macht "Mystery Castle" wegen dem ganzen drum herum "schlimm". Es ist im dunkeln, man weiß also nicht was einen erwartet, gefährliche Musik, beängstigende Stimme, nicht nur Fall sondern auch Abschuss bis in die Spitze des Turms und das alles gleich mehrmals hintereinander, in der Warteschlange bekommt man schon "Angst" wegen den gruseligen Szenarien und den Live-Erschreckern...

Im Moviepark "The High Fall" erscheint einem gleich viel höher, weil er ganz nackt da steht. Außerdem hört man dort die anderen Schreien. Dort ist nur ein Fall. Im Sitz hat man nicht viel Halt hat, man "hängt" eher im Sitz, als dass man sitzt. Durch die Sitzanordnung im Kreis sieht man die anderen neben sich nicht wirklich, als ob man ganz alleine wäre. Der Aufzug geschieht im drehen und sobald man oben angekommen ist, neigen sich die Sitze nach vorn, etwas mit dem Gesicht Richtung Boden, das gribbelnde Gefühl tritt trotz der geringeren Höhe viel stärker auf.

Bei "Scream" im Heidepark ist das Prinzip ähnlich, er steht auch ganz nackt dort, die anderen hört man schreien, auch nur ein Fall, die Sitzanordnung ist gleich, Man dreht auch nach oben, zwar viel höher als im Moviepark, dafür hat man einen besseren Halt im Sitz und die Sitze neigen sich nicht nach vorne. Das Gefühl ist also nicht so extrem wie im Moviepark, dafür aber doppelt so lange.

"Power Tower" Düsseldorf ist nicht zu vergleichen mit den drei vorigen. Der ist nämlich nicht sehr hoch, man wird, auch wenns so aussieht, nich hochgeschossen, der aufzug ist nur schneller, das Gribbelgefühl kommt höchstens beim Fallenlassen, wobei man das noch nichteinmal so nennen sollte, da man bei der so geringen Höhe direkt abgebremst wird. Nicht so "schlimm".

Und andere Tower würde ich auch nicht bevorzugen, da diese ersten drei die besondersten in Deutschland sind. Wegen Idoor + Abschuss & Fallenlassen, wegen dem neigen der Sitze, wegen der Höhe. Und dass sind die Punkte die den Effekt des "Schlimmen " ausmachen.

Spaß mit Spannung und Angst verbunden hast du am meisten im Phantasialand. Angst und vielleicht etwas Panik hast du im Moviepark. Angst und ein langes Gribbeln hast du im Heidepark.

Jenachdem, was dir am wichtigsten ist, musst du dir selbst herausarbeiten, was für und was gegen einen Park oder die Kirmes spricht.

Ich persönlich bevorzuge einen der Parks, da man dann auch andere Attraktionen Fahren kann. Am schlimmsten ist "The High Fall", wegen dem neigen der Sitze, in welchen man sowieso schon wenig halt hat, was ein noch stärkeres Gribbeln verursacht. Mein Lieblingstower jedoch ist im Phantasialand, da mich dass Theming sehr fasziniert und er einfach der außergewöhnlichste und mehr als nur einmal runterfallen ist. Das muss man erlebt haben. Und deshalb ich rate dir auch ins Phantasialand zu fahren, weshalb ich auch so abstimme.

Viel Spaß auf einem der Tower, lass mich doch bitte wissen, welchen du gewählt hast.

Liebe Grüße,

TheMagicNB

http://www.youtube.com/watch?v=TUfAJ34OElg

Erstmal danke für deine ausführliche Antwort :)

Also, im Phantasialand war ich schonmal auf dem Tower. Ich hatte total schiss aber als ich mitten drin war, war es einfach nur toll.

Meine Frage habe ich jetzt gestellt, weil ich im Movie Park war, und mich nicht getraut habe. Und ich wollte wissen ob der wirklich schlimmer ist.

Und ich gehe in den nächsten Tagen auch in den Heidepark und weiß echt nicht ob ich das wagen soll, wenn so viele meinen der ist schlimm.

0
@lola77

Achso,

Wenn du im Phantasialand richtig Angst hattest, es aber später einfach nur toll war; was sollte im Moviepark oder im Heidepark anders sein?

Also, auch wenn du Angst hast, wage den Schritt in die Warteschlange, es wird sich, genau wie damals im Phantasialand lohnen.

Wenn du mich fragst gehört ein bisschen Angst immer dazu, so vergeht die Wartezeit auch schneller, und nach der Fahrt kannst du dann auch richtig stolz auf dich sein.

Also, lass mich wissen ob du dich eine Fahrt auf Scram getraut hat, und ob es sich gelohnt hat.

LG TheMagicNB

0
Phantasialand

Also am Grusligsten ist eindeutig Mystery Castle beim 3. Fahrprogramm. Der im Heide-Park hat aber das heftigste reine "Fall-Gefühl". Den im Movie-Park find ich etwas unangenehm, weil man so komisch drinhängt und das etwas weh tut find ich.

Insgesamt ist Mystery Castle mein Lieblings-Tower, durch die ganze Aufmachung. Der im Heide-Park ist aber echt auch nicht ohne. Wenn du auf der ganzen Welt meinst....Lex Luthor Drop of Doom in Six Flags Magic Mountain! Der ist echt krank. 120 Meter hoch, keine anliegenden Schulterbügel und das Teil wackelt extrem hin und her, wenn die Superman-Bahn hochfährt. Einfach nur geil!!

Andere

Schlimm. Das ist ein dummes Wort. Es geht doch nicht um "schlimm".

Aber Falcon's Fury in Busch Gardens Tampa (Florida) finde ich super. Die Passagiere fallen aus fast 100m mit dem Gesicht voraus, weil die Sitze kurz vor dem Fall um 90° nach vorne gekippt werden. Dadurch kommt man sich vor wie in einem Dive Coaster.

Und was für die Psyche ziemlich fies ist: Die Sitze werden erst gekippt, wenn man ganz oben ist. Die Ängstlichen unter den Fahrgästen wissen also die ganze lange Fahrt nach oben nicht, ob der Bügel hält - bis der Sitz nach vorne kippt und man entweder allein oder zusammen mit dem Sitz nach unten fällt.

Was möchtest Du wissen?