Welchen Laser für Doppelspaltexperiment

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es müsste eigentlich ein Laserpointer ausreichen. Du kannst es auch mit einer taschenlampe machen und das licht vorher mittels einer Linse noch mal etwas bündeln. Der Unterschied zwischen Laser und normalem licht ist, dass beim kohärenten licht des Lasers das interferenzmuster deutlicher zu sehen ist und nur aus dunklen und hellen Streifen besteht, wobei bei normalen licht auch noch farbeffekte entstehen.

ok

Danke

0
@einmensch63

Danke einmensch63 und habe den letzteren Teil davon schon sehr vermisst ,( weil ich diesen schon kannte, und hier auch schon einige Male gepostet hatte ) und man ihn aus dem Netzt gezogen hat ,...warum auch immer ;) ist wohl für die Öffentlichkeit nicht empfehlenswert ;))

0

ich denke die schwierigkeit liegt darin den doppelspalt zu bauen

Was möchtest Du wissen?