Welchen IQ hat Sherlock Holmes?

4 Antworten

1. Den IQ von Sherlock kann man nicht sagen. Da der erste IQ-Test erst 1905 von Alfred Binet erfunden wurde. 

In Doyles Büchern wurde der IQ nie beschrieben. Nur das er ein sehr scharfsinniger Intellektueller ist.

Ich halte den IQ von William Sherlock Scott Holmes ebenfalls für hoch. Da er innerhalb kürzester Zeit aus allem möglichen kleinen Details. Einen logischen Schluss findet und nahe zu alles herausfindet. Dazu verfügt er über eine aussergewöhnliche Konzentrationsgabe und Durchhaltevermögen. 

Das zeigt sich das er sich Stunden, sogar Tage lang auf die Fälle konzentrieren kann. Seine Aufmerksamkeit ist bemerkenswert. Im fällt alles auf und er ist sehr Aufmerksam. Nach alle diesen Informationen spekuliere Ich das sein IQ bei ca. 165 liegt. 

Bei Mycroft wahrscheinlich 170-175 (Da Sherlock sogar selber sagt, dass sein Bruder intelligenter als er selber ist). 

In den Büchern beobachtet er manchmal gegen seinen Bruder andere Leute und sie ziehen Deduktionen aus Ihren Beobachtungen. Da fällt auf das Mycroft mehr Details wahrnimmt und deshalb genauere Aussagen geben kann.

164 bei SD/15

Ich Schätze seinen IQ nicht so hoch da in der BBC Serie Sherlock gesagt wird das Sherlock nicht weis das sich die Erde um di Sonne dreht

0
@SirShelly

Mycroft H. erklärt ihn einer Folge das Er aussergewöhnlich hoch angeschnitten hat u. Sherlock u. Er sind sicher nicht mehr als 15 Pkt. auseinander.

Sherlock H. sagt selber das Er die Information als unnötig empfindet u. deshalb Speicherplatz in seinem Gehirn wegnimmt.

Ausserdem, wird Sherlock H. immer als aussergewöhnlich intelligent betitelt. Was in englischen exceptionally gifted heisst (IQ 160-179).

0

Laut Wikipedia wurden die IQ-tests erst während bzw nachdem Doyle die Geschichten niedergeschrieben hat entwickelt. Also eine Angabe in Doyles Schriftstücken wird es wohl nicht geben. ;) Aber ich denke, hoch^^

Wie schon genannt hat Doyle sich da nie festgelegt, und da es eine fiktive Figur ist, kann man die ja nicht einfach nen Intelligenztest machen lassen.

Ein gewisser Radford hat da mit ein paar Methoden ihre eigenen Schätzungen gemacht.

http://answers.yahoo.com/question/index?qid=20120221100342AAYNNMY

Er schätzt Holmes' IQ auf 190.

Ich bezweifle das sein IQ bei 190 lag. Da er Engländer war kann man den Wert gar nicht so hoch schätzen.

0

Sherlok Holmes ist nur eine erfundene Person , ihn hat es nie gegeben ...

Sicher?? oO

0
@Doriana

Ist das dein ernst? Sherlock Holmes ist eine fiktive Figur aus den Romanen von Sir Arthur Conan Doyle.

0
@rooty

Immerhin hat Holmes sein eigenes Museum und es wurden zahlreiche Bücher über ihn geschrieben (nicht nur die Doyle-Geschichten). Da kann man doch schon mal Zweifel an seiner Fiktionalität hegen ... ;)

0
@Doriana

Ich weiß, dass besonders früher Leute gern geglaubt haben, er sei/war real, aber heute reicht doch schon allein ein Blick auf Wiki um zu sehen, dass er fiktiv ist ;)

0
@rooty

Und Wiki hat natürlich immer recht...^^ Ich finde einfach die Vorstellung toll, dass Sherlock Holmes wirklich mal existiert hat. Mit ihm wäre die Welt doch gleich ein bisschen besser! ;)

0

ich weiß schon, dass es ihn nie gegeben hat. Aber ich meine halt ob es irgendwo niedergeschrieben ist oder so.

0

Was möchtest Du wissen?