Welchen dieser SCOTCH Whiskys kann man am ehesten PUR trinken?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Johnny Walker, Ballantines, J&B, Chivas Regal, Famous Grouse

Jeden Whisk(e)y, den ich trinke, genieße ich in der Regel pur (man kann mal einige Tropfen stilles Wasser hinzufügen) und bei ca. 18 Grad (max. 22).

Von Johnny Walker gibt es diverse „Sorten“: Red Label, Black Label, Green Label, Gold Label, Swing, Blue Label. Durch das „Blend-Verfahren“ soll der Geschmack möglichst immer gleich sein.

Red Label gibt es überall, kann man gut trinken. Gehört zu Diageo.

Justerini & Brooks (kurz J&B) ist ein Whiskyhersteller. Das Unternehmen gehört zum weltweit operierenden Getränkekonzern Diageo. J&B Rare Blend, die Standard-Whiskysorte von J&B, ist ein Blend aus 42 Scottish-Malt- und Grain-Whiskys. Kommt als Getränk in einigen Filmen vor – aber nichts Besonderes.

Ballantine’s ist relativ mild und relativ neutral im Geschmack (hat also wenig zu schmecken – ist (für mich) langweilig. Wird von Chivas hergestellt.

Chivas Regal ist eine Whisky-Marke der Firma Chivas Brothers ltd., seit dem Kauf 2001 ein Tochterunternehmen des Unternehmens Pernod Ricard. Der Name leitet sich vom Schloss Schivas am Fluss Ythan in der schottischen Provinz Aberdeenshire ab. Es gibt wie auch von Johnny Walker verschiedene Abfüllungen.

Halte ich von der Liste für das Beste.

Famous Grouse ist der Markenname, unter dem die Firma Matthew Gloag & Sons seit über hundert Jahren ihren Blended Whisky vermarktet. Der Famous Grous gehört zu den erfolgtreichsten Whiskys weltweit und ist der am häufigsten getrunkene Whisky in Schottland. Es gibt wieder viele Abfüllungen. Das „Moorhuhn“ - Spiel geht auf das Etikett zurück.

Um den persönlichen Geschmack kennen zu lernen, muss man Whisky probieren.

Ich würde in eine „gute“ Whisky-Bar gehen und einfach einigen Marken kleine Mengen probieren und auch untereinander vergleichen. Der Barkeeper sollte dann in der Lage sein, die weitere Richtung zu begleiten.

Als Alternative kann man auch im Fachgeschäft einige „Miniflaschen“ kaufen und zu Hause gegeneinander verkosten.

Super Antwort, hier schwingt Kompetenz... Würde aber grad als Einsteiger diverse, vor allem preiswerte irische Wiskeys empfehlen, auch wenn ich auch so ein Single-Malt-Genießer bin. Grad Jameson oder Tullamore Dew sind milde Blends, Bushmills etwas teurer. Von den bekannten schottischen Blends ist mir der Chivas am liebsten.

0
@darkhouse

Ich kann von den günstigen schottischen Blends noch den Grant's empfehlen, ist von William Grant & Sons, die auch Glenfiddich (klassischer Einstiegs-Single Malt) herstellen. Kostet so zwischen 11-13 Euro und hat mich nie enttäuscht. Sonst ist Johnny Walker Red Label auch gut im Preis-Leistungsverhältnis. Haben beide auch leicht rauchige Noten mit drin. Wer es ganz mild mag, ist bei den irischen Whiskey Blends gut aufgehoben.

0
@SvenvonElch

Habe den Johnnie Walker Red Label jetzt noch mal im Angebot gekauft. Für 10 Euro ist er echt nicht schlecht, man kann ihn gut mit Cola trinken. Aber pur ist er kein echter Genuss. Man merkt recht deutlich den Grain-Whisky-Anteil (den so ziemlich jeder Blend in unterschiedlichem Maß hat) und im Mittelteil fehlen auch etwas die Aromen. Der Abgang ist aber schön rauchig. Wenn es dich interessiert, hier mein Blogartikel dazu: http://www.alkoblog.de/johnnie-walker-red-label-test-whisky/ Mit Cola ist er aber optimal und kommt gut zur Geltung. Ich denke fast, dass es die Kombination aus "billiger Blend" und "pur trinkbar" nicht gibt - aber ich suche ebenfalls weiter...

0

Reine Geschmackssache! Einfach mal der Reihe nach ausprobieren! Sie hätten mich übrigens genauso gut fragen können, welche Wein-, Bier-, Sekt-, Cognac-, Weinbrand-, Korn-, Wodka-, Ginsorte (oder was weiß ich) am besten schmecken ... das ist eben reine Geschmackssache, und über den läßt sich bekanntlich vortrefflich streiten!

aha, du suchst wohl streit?....neiiiiiiiiin....scherz!!!!! ;DDD

0

Trinkst ja auch Bier Pur, warum sollte ich Whiskys mit Wasser verdünnen? Ein guter wäre es eine Schande und die anderen sind einfach zu vergäßen. Was gut und schlecht ist ist doch nur Geschmack Sache

Was möchtest Du wissen?