Welchen Antivirus soll ich nehmen: Avira Free Antivirus oder Windows Defender?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine gute Lösung ist, ein modernes Betriebssystem wie Mint zu wählen. Die Ausstattung mit Programm Vollversionen ist beim kostenfreien Linux deutlich besser als beim teuersten Windows. Ein Virenscanner wird laut den Spezialisten beim BSI nicht benötigt, da nicht ein Linux-Schädling funktioniert.

Die Handhabung von Linux ist wesentlich einfacher als bei Win. Unter YouTube gibt es viele Informationen. Die Installation ist auch neben Win möglich - so ist beides abwechselnd nutzbar. www.decocode.de liefert gute Hinweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich kann dir keins von beiden empfehlen. Avira ist zwar von den beiden besser, aber wenn du dir ein gutes holen möchtest, empfehle ich dir "Avast" oder "360 Total Security". Wenn du dir eins kaufen möchtest, empfehle ich dir "Kaspersky".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich verschiedene Testberichte anschaut, landet der Defender im Mittelfeld. Besser schützen die Produkte der spezialisierten Firmen, nimm besser Avira Free.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Windows 10 hast , installiere bitte keinen fremden Virenschutz Windows 10 mag es nicht und braucht es nicht .

Der Defender ist in Zusammenarbeit mit Kaspersky und Bitfender entwickelt Er nutzt 5 verschiedene Viren Engines und schützt in Echt Zeit 

Zudem hat windows 10 ein tool gegen schädliche Programme an Bodr . 

Ansonsten ist es egal welcher Virenscanner , keiener schützt zu 100 %

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aionistsuper 27.07.2016, 18:05

Weshalb braucht Windows 10 keinen fremden Virenschutz? Das ist doch Schwachsinn! Windows Defender ist statistisch gesehen schlechter als viele anderen Virenscanner.

0
ninamann1 27.07.2016, 18:08
@aionistsuper

Ich habe schon viel Fragen beantworten müssen , weil ein fremder Virenschutz z.b verhindert hat das Cortana funktioniert oder sich Webseiten öffnen

1
aionistsuper 27.07.2016, 18:10
@ninamann1

Verrückt, so etwas habe ich noch nie erlebt, dabei habe ich Windows 10 schon verwendet, bevor es offiziell veröffentlicht wurde.

1
ninamann1 27.07.2016, 18:12
@aionistsuper

Er ist ausreichend, wenn man sich „vernünftig“ verhält. Also wenn man keine dubiosen Seiten aufruft und auch nicht auf jeden Dateianhang klickt

1
ninamann1 27.07.2016, 18:13
@ninamann1

Ich benutzte in windows 10 seit der 1. Preview vor 2 Jahren ausschließlich den Defender und hatte noch nie einen Virus

1
FragenRatgeber 28.07.2016, 10:11

Hast du eine offizielle Quelle dass der Windows Defender 5 verschiedene Engines benutzen würde? Soweit ich weiß hat es eine einzige Engine die nach dem Kauf von "GIANT AntiSpyware" selsbt von Microsoft weiterentwickelt wurde. 

Der Defender kommt bei weitem nicht an die Schutzleistung der großen Antiviren Produkte heran wovon viele auch kostenlos sind. 

0

Ich nutze AVG und bin damit sehr zufrieden und kann es weiterempfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aionistsuper 27.07.2016, 18:07

Ich hatte auch Erfahrung mit AVG, es ist wirklich nicht schlecht.

0

Was möchtest Du wissen?