Welche Wörter werden in englischen Überschriften groß, welche klein geschrieben?

3 Antworten

Es gibt - entgegen der wenig sachkundigen Behauptungen hier - sehr wohl Regeln für die Klein-/Großschreibung in Überschriften/Titeln.

Faustregel: In englischen Überschriften werden alle Worte großgeschrieben mit Ausnahmen der folgenden: and/or, bestimmte/unbestimmte Artikel (a/an/the), kurze Präpositionen (of, for, with etc.).

Hier kann man das mal ganz genau nachlesen:

http://grammar.yourdictionary.com/capitalization/rules-for-capitalization-in-titles.html

Wenn die Frage noch steht: GROß alle Haupt- (im Sinne von 'wichtigen, bedeutungstragenden') Wortarten: z.B. Adjektiv, Adverb, Verb, Substantiv, Zahlwort, etc., KLEIN hingegen das unwichtige Zeugs wie z.B. Artikel, Präpositionen, Konjunktion. Auf dem Vormarsch ist allerdings die Großschreibung ALLER Wörter im Titel, da es schlichtweg einfacher ist.

Also, das kommt auf das Umfeld an. In der Fachliteratur hat fast jede Region seine eigenen Regeln, was Format betrifft. Aber gemeinsam haben sie dann doch, dass bei Buch- oder Journaltitel fast alles groß geschrieben wird, bei den einzelnen Kapiteln oder Artikeln nicht.

Der Titel eines Fachjournals, z.B. lautet "International Journal of Remote Sensing" und bei den Überschriften der einzelnen Artikel darin wird nur das erste Wort (und natürlich Namen) groß geschrieben (z.B. "A derivation of roughness correlation length for parameterizing radar backscatter models").

Was möchtest Du wissen?