Welche Vorteile erbringen oder ist anders wenn ich 125% Sehstärke habe?

4 Antworten

Ich habe mehr ider weniger das gleiche. Die Vorteile sind, dass du entfernte dinge klarer und kleinere dinge genauer siehst. Allerdings ist der unterschied nicht weltbewegend. Allerdings musste ich einen lässtigen nachteil erfahren, da ich augenschmerzen ohne vorwarnung bekomme. Ist zwar nicht schlimm und mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, allrdings kann man es bei mir mit der sehkraft in verbindung bringen, da meine augen zuviele details wahrnehmen. Irgendwie scheinen sie damit überfordert zu sein oder so, denn die schmerzen kommen nur, wenn ich mir etwas auf gewisse distanz anschaue was viele details hat, zB. Fresken einer kathedrale.


125% ist nichts Ungewöhnliches und damit wirst du auch nicht bedeutend mehr sehen als ein Mensch mit 100% Sehleistung. Eher ungewöhnlich sind Menschen mit einer Sehleistung von 160-180% was extrem selten ist.

125% Sehkraft,habe ich auch. Wurde bei einer Betreibsärztlichen Untersuchung festgestellt. Es war für die Krankenschwestern so ungewöhnlich das sie mich den Sehstest 2 mal haben machen lassen.Positiv ist,dass du wirklich auf weietre Distanzen etwas erkennen kannst,was für (normalsehende) noch nicht erkennbar ist. Nachteile habe ich bisher noch nicht wirklich feststellen können. Daher,seh es als Geschenk der Natur und achte darauf das deine Augen keinen Schaden nehmen durch unüberlegte Handlungen .

Du hast 125 % der üblichen Sehstärke, d.h. Du siehst ein wenig schärfer als die meisten anderen Leute. Meist kann man in der Ferne schon z.B. Buchstaben lesen, wenn andere erst erkennen, daß dort überhaupt etwas geschrieben ist. Im Allgemeinen aber bringt es Dir keine Vorteile.

Was möchtest Du wissen?