Welche Vogelarten sind nicht allzu laut?

2 Antworten

Also ich persönlich finde den Klang von Kanarienvögeln angenehmer als den von Wellensittichen, da sie meistens melodischer singen. Es gibt da auch Unterschiede, entweder Gesangs-Kanarienvögel oder Gestalt-Kanarienvögel, die sehen dann bunter aus oder eben schöner, singen aber nicht so schön. Von Papageien kann ich nur abraten, also bei uns ist durch die immer ganz schön was los, lautstärkemässig.....

Die Antworteten die in diversen Foren auf die Frage "nach ruhigen Arten" gegeben werden, bringen einen ja echt in Rage . . . an all die Flachzangen und möchtegern Tierfreunde: jedem normalen Menschen sollte klar sein, dass es keine Art gibt die keinen Pieps von sich gibt.

Aber gerade in Punkto Nachbarschaft ist es teilweise eben wichtig eine Rasse die auszusuchen die nicht von Haus aus den ganzen Tag aus vollem Hals schreit.

Ich selbst fühle mich zu Tieren im Allgemeinen eigentlich immer hingezogen. Insofern kann ich auch die Frage nach relativ zahmen Vögeln verstehen.

Dazu gibt es aber ausreichend Fachliteratur in der die Arten generell beschrieben werden.

Grundsätzlich gilt aber jeder Vogel hat seine ganz eigene Persönlichkeit.

Ich hatte auch schon Nymphensittiche die vollkommen handzahm geworden sind und mich solange ich zuhause war begleitet haben und Krauleinheiten eingefordert haben. Was für die Art aber schon eher ungewöhnlich ist.

Sprich am besten mit einem Züchter. Der kann dir auch am besten Auskunft über die Bedürfnisse der Tiere geben.

Eine andere Alternative wäre das Tierheim. Auch handzahme Vögel findet man dort unter Umständen.

Nur bitte nicht irgend was schönes holen und nach nem Monat wieder abgeben weil's einem doch nicht in den Kram passt.

Auch Regelungen für den Urlaub müssen getroffen werden. Da die Tiere unter Umständen sehr personenbezogen sein können. Einfach mal alleine lassen geht nicht.

Was möchtest Du wissen?