Welche Traditionen,Bräuche und Feste gibt es in Ungarn?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hii :)

Ich fang mal ganz von vorne an.

FEIERTAGE und TRADITIONEN

1.1. - Neujahr - wird wie auch in Deutschland üblich gefeiert, es wird Linsensuppe zu Mittag gegessen

1.2. - Tag der Republik - An diesem Tag wurde in 1946 die Republik akzeptiert. Kein Arbeitsfreier Tag

25.2 - Tag der gefallenen von der Kommunistischen Diktatur - Kein Arbeitsfreier Tag.

15.3. - Nationalfeiertag - Meistens wird die Kokárda getragen. Das ist der Tag des Ungarischen Aufstandes 1848

Ostern - wird ähnlich gefeiert, wie in Deutschland, also man versteckt Eier usw. Aber da gibt es einen anderen brauch, der heißt auf ungarisch locsolkodás. Da kommen am Ostermontag die Jungs/Männer zu den Häusern der Mädchen/Frauen, sagen ihnen ein Kleines Gedicht vor und bespritzen sie mit Parfüm, oder schütten ihnen einen Eimer Wasser in den Hals.

16.4. - Erinnerungstag an die Gefallenen des Holocaust - Kein Arbeitsfreier Tag.

1.5. - Tag der Arbeit - Es wird nicht gearbeitet

Pfingsten - da muss man zwar nicht Arbeiten, aber gilt nicht als Feiertag

4.6. - Tag des nationalen Zusammenhalts - Kein Arbeitsfreier Tag. Im Jahre 1920 wurde an diesem Tag die Friedenserklärung von Trianon unterschrieben

19.6. - Tag des unabhängigen Ungarns - Kein Arbeitsfreier Tag. Die Sowjetunion verließ 1992 an diesem Tag Ungarn.

20.8. - Fest der Staatsgründung/Nationalfeiertag - An diesem Tag gründete der Heilige Stephan (István) König von Ungarn den Ungarischen Staat. Das war in 1000 n. Ch. Seitdem wird dieses Fest mit riesigem Aufwand gefeiert. Feuerwerke, Feste, Veranstaltungen, alles mögliche.

6.10. - Tag der Blutzeugen von Arad - Kein Arbeitsfreier Tag.

23.10 - Nationalfeiertag - Tag des Ungarischen Staatsaufstandes in 1956. Gefeiert wird das nicht. Eher getrauert.

1.11-2.11. - Allerheiligen/Totentag - An diesen Tagen werden auf die Gräber der Verstorbenen Kränze gelegt. Der Totentag ist kein Arbeitsfreier Tag.

6.12 - Tag des Heiligen Nikolaus - Geschenke werden für die Kinder in die Schuhe gelegt

24.12 - Heiligabend - Das ganze läuft fast so ab wie in Deutschland. Also Geschenke, Weihnachtsbaum usw. Aber da wird auf jedenfall irgendein Fischgericht gegessen (z. B. Fischsuppe)

25.-26.12 - Weihnachten - Läuft so ab wie in Deutschland

31.12 - Silvester - Riesige Partys steigen und es wird gefeiert.

Die Bräuche sind auch drin. :)

Hier noch ein Bild von der Kokárda

http://static.centrumnet.hu/helyseg/newspix/ef898d57887c12d56b56c4c7d7cb168c.jpg

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, falls nicht frag mich ruhig :))

LG

Was möchtest Du wissen?