Welche Sprache spricht man eigentlich in der Fremdenlegion?

6 Antworten

Im Dienst wird ausnahmslos französich gesprochen! Die meisten Legionäre stammen heutzutage aus den ehemaligen Ostblockländern und Lateinamerika. Etwa 20 Prozent sind Franzosen (man glaubt es kaum, nämlich die meisten Vorgesetzten)und nur noch etwa zwei Prozent sind Deutsche. Und in Pucto Kriminelle hat sich auch einiges geändert. Denn zurzeit dürfte ihr Anteil sehr gering sein. Eildieweil die Fremdenlegion kann sich ihre Legionäre aussuchen. Auf einen Legionär kommen zehn Bewerber.

.

In der Regel französisch. Es gibt aber auch Teile, in denen teilweise deutsch gesprochen wird und der H*itlergruß gemacht wird. Liegt daran, dass nach dem WK II viele Deutsche (SS-)Soldaten flüchteten und in der Fremdenlegion unterkamen (kein Witz). Aber die Hauptsprache ist Französisch

sag mal was nimmst Du den, dass Du so nen Schwachsinn verzapfst !!! Es wird ausschließlich französisch gesprochen, das wird Dir in der Grundausbildung nämlich ganz schnell beigebracht. Ein Hitlergruß ist dort genauso verboten wie verpönt. legio patria nostra

0

Man spricht Legionärisch.

Eine Mischung aus allen Nationen die so in der Truppe sind, SPanisch,Russisch,Polnisch,Französisch. Wobei Französisch ebend hauptächlich gesprochen wird wenn es um Befehle geht... Deutsch wird auch regelmäßig gesprochen... Da die Deutschen eine lange Tradition in der Fremdenlegion haben.

Was möchtest Du wissen?