Welche Socken zum Anzug?

7 Antworten

Also ich habe mich inzwischen auf immer die gleichen Socken eingeschossen. So muss ich die Socken nicht immer wieder zusammensuchen und kann quasi "blind" welche morgens aus dem Schrank nehmen. Ich kaufe die Socken von https://schaufenberger.de immer im 10er Pack, so bleibt es schön günstig.
Diese Socken haben den Vorteil, dass sie von der Höhe her nicht zu kurz und nicht zu lang sind und das Logo nur unten unter der Fußsohle eingestickt ist. Und meine Füße schwitzen nicht darin. also meine Empfehlung, warum viele verschiedene Socken kaufen ? Einfach tief schwarz immer die gleichen und fertig.. aber muss jeder für sich entscheiden.. :) Von Abos halte ich persönlich net so viel, ich will mich nicht abhängig machen oder es mal vergessen zu kündigen..

Kniestrümpfe! Nichts ist grauslieger als dass man beim Beineüberschlagen nachte Haut sehen könnte. Farblich passende Stümpfe (natürlich uni) sind korrekt, aber weiße Feinstümpfe wirklich nur zu weißen Anzügen und Schuhe. Schwarz geht immer. Und immer Feinstrick, nie grobe Sportsocken - igitt - zum Anzug. Geputzte Schuhe sind auch wichtig. Aber wer bitte schön, zieht wann einen weißen Anzug an? Ein Bäcker? Ein Maler? Ein Schwimmlehrer? Bei den Berufen dürfen es auch mal Tennissocken zum Arbeiten sein.

Also ich trage immer sehr gerne schwarze Socken von Falke (http://www.falke.com/de/home) zu meinem Anzug. Die Socken sind sehr bequem und sehen edel aus. Ich denke mit schwarzen Socken kannst du absolut nichts falsch machen.

Was möchtest Du wissen?