Welche Rasse als Zweithund passt zur Bully Mix Hündin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :) vll. am besten noch eine Französische Bulldogge dazu? oder eine Englische, je nach dem...

Also wir haben unsere Hündin aus dem Tierheim geholt als sie 6 war und haben nach einiger Zeit noch einen Welpen dazu geholt. Am Anfang war unsere Große sehr zickig zu der kleinen und jetzt können beide nicht mehr ohne einander :) schmusen, spielen... und die kleine holt der Großen sogar ihren Ball zurück wenn er mal unters Bett gerollt ist :D   Ich würde einen Welpen holen und halt am Anfang sehr gut aufpassen, bis die beiden sich richtig aneinander gewöhnt haben. LG   und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ cocoloco92

Kommt auch darauf an, wo ihr euch einen Hund kaufen wollt, ist ja auch eine finanzielle Angelegenheit (and.Frage).

Dann auch ob ihr zur Miete wohnt (Haltegenehmigung für zwei Hunde) oder im eigenen Haus.

Viel wichtiger als die Rasse (der Hund sollte sich - wenn schon - den Partner aussuchen, ob euer jetziger Hund bereits schon so gut erzogen ist, sonst habt ihr zwei Hunde die nicht erzogen sind.

Kommt auch auf eure Familie an, berufstätig, Kinder, wie lange ausser Haus, beim Welpe muss immer einer da sein (die erste Zeit). Viele holen sich einen Zweithund, damit der erste nicht so lange alleine ist. Das wäre der falsche Weg, denn dann sind zwei Hunde alleine und langweiligen sich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Zweithund. Reicht sie euch nicht mehr? Wollt ihr sie unglücklich machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cocoloco92
27.11.2015, 09:21

Da müssen aber verdammt viele Hunde unglücklich sein. Wenn man sie nur alleine halten soll

1

Was möchtest Du wissen?