Welche Ohrstöpsel helfen am besten beim Druckausgleich?

5 Antworten

Hallo Lauramxo,

ich hoffe, dass meine Antwort nicht zu spät kommt und Du noch die Chance hast meinen Rat zu befolgen. 😉

Wie schon mehrfach erwähnt wurde, ist der manuelle Druckausgleich die erste Wahl. Dieser kann aber durch verschiedene Ursachen erschwert oder sogar verhindert werden (wie es bei Dir der Fall zu sein scheint). In der Regel kann in solchen Situationen schon ein abschwellendes Nasenspray gute Hilfe leisten.

Sollte das auch nicht funktionieren, gibt es entweder bei einem Hörakustiker oder evtl. in den Shops am Flughafen sogenannte "Ear Planes". Das sind spezielle Gehörschützer, die zum einen den Druckunterschied deutlich verlangsamen und dadurch gerade bei Start und Landung sehr gut helfen, zum anderen auch den Krach von den Triebwerken und der Luft deutlich reduzieren und Dein Gehör so auch zusätzlich schützen.

Ich wünsche Dir einen guten Flug und viele Grüße

TobiasTM

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Dafür brauchst du keine Ohrstöpsel. Du kannst beim Landen (oder starten?) einfach Kaugummi kauen oder Bonbons lutschen und viel schlucken. Wenn das nicht hilft, mach Druckausgleich. Nase zuhalten und dann kräftig durch die Nase (versuchen) auszuatmen... das hilft normalerweise

Das hab ich schon alles ausprobiert und nichts hat geholfen!!!

0
@verreisterNutzer

Dann geh zum Ohrenarzt! Sollte mal gecheckt werden. Ich habe auch auch probleme bei der Landung, aber das hilft immer gut genug, dass ich keine Schmerzen habe.

Der kann dir dann entsprechend auch Stöpsel empfehlen

0

Bei mir (13) helfen alle ohrstöpsel. Könnte dir vielleicht auf dem Rückflug helfen. Schönen Urlaub!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mach einen Druckausgleich. Heißt Nase zu, Mund zu, und dann Druck aufbauen. Dann geht's wieder.

Gar keine Stöpsel, sondern bei Start und Landung gähnen und schlucken, und zwar, bervor du etwas in den Ohren spürst. Außerdem: Kaugummi kauen, Hustenbonbons lutschen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt Menschen, bei denen funktioniert der Druckausgleich aus anatomischen oder gesundheitlichen Gründen (z.B. angeschwollene Schleimhäute im Hals-Nasen-Rachenraum aufgrund einer Erkältung) nicht.

Weiterhin reduzieren diese Ohrstöpsel den für die Ohren schädlichen Lärm, haben also mehrere Vorteile 😉

Viele Grüße

TobiasTM

0

Was möchtest Du wissen?