Welche Marke für Schweizer Taschenmesser ist zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also ich kann dir Victorinox empfehlen... viele schwören auch auf Wenger... allerdings ist es mittlerweile sowieso so, dass Victorinox die Firma Wenger gekauft hat und die alten Modelle unter dem eigenen Namen vertreibt. Die alten Modelle mit Wenger Aufdruck werden noch verkauft und dann unter eigener Flagge weitervermarktet. Wer also ein Messer mit Wenger Aufdruck möchte, sollte jetzt zuschlagen!

Diese Seite finde ich ganz gut zum Vergleichen der einzelnen Schweizer Taschenmesser http://www.schweizertaschenmesser.net

Ich glaub man sollte hier mal klarer trennen 1. Sogenanntes " Schweizer Messer " 2. Multitool

Zu 1. fuer Otto Normalverbraucher ( positiv gemeint ! ) , die wahl ! Sprich den normalen Camper oder als Alltagsmesser in der Stadt oder auf Ausflug . hier ganz klar victorinox vorn knapp gefolgt von Wenger .

Von Victorinox gibt es überings 2 verschiedene Griffschalen- Grössen. Die Kategorie der messer mit arretierbarer klinge haben einen schale die besser in d r hand liegt. Ich habe seit jahren den worlk-champ udnbin sehr mit zufrieden. wen auch als regulaeres hosentaschen messer etwas zu schwer ( trage seitzig Jahren Messer am Gürtel ) .

  1. Multitool

Hier ist mehr an den Einsatz im Beruf, bei Modellbauern, Funkamateuren, Bühnentechnik, Semi- Campern und eben bei Bastlern im besten Sinne gedacht Hier liegen für mich Victorinox und Leatherman bei den besseren gleich auf . Empfehlen aus eingener Erfahrung kann ich das Charge bzw TI von Leatherman. Mit den Zusatzbits bzw der Verlängerung alltagstauglicher wie das Vitorinox.

AAAAAber , es kommt immer darauf an was ich damit machen will! Beides ist ein Werkzeug-behelf ! wenn auch das Charge ein sehr gutes . Nur so Aktionen 50 bits Schrauben am Stück oder Baumfällen ;-) da sind diese werkezuge ganz klar überfordert. Oder man braucht jede Menge Geduld. Auch sollte man von Abstand nehmen " Hebel " anzusetzen .

Charlie

Wie schon erwähnt, Victorinox + Wenger sind da die Herrscher, ich würde Victorinox noch vorziehen. Auf dem Bereich der Multifuktionsmesser gibt es ansonsten nicht sehr viel mehr (eventuell noch CASE aus USA), da darf man ruhig bei Victorinx bleiben. Ich wollte aber noch einen anderen Gedanken anregen. Wenn man das Schweitzer Messer als immer dabei Werkzeug betrachtet (Und mehr ist es einfach und ergreifend nicht da das Messer als pures Messer eher schlecht ist (Größe; Stahl, Biegefestigkeit, Schliff ect ect)) sollte man den Gedanke mal weiter denken und sich mal die Multitools gleicher Marke anschauen Ich habe heute 3 Multitools (2 Victorinox und das große TI-Leatherman) und alle Schweitzermesser aus ebay verhökert. Ich möchte jetzt nicht falsch verstanden werden wenn ich die Messerqualität eher schlecht finde, vergleiche das einfach mal selbst mit einem Spyderco, Benchmade, Al Mar ect ect - dagegen ist die Schweitzer Klinge ein Scherben

also ich finde, victorinox kann mit jedem vergleichbaren messer mithalten, v. a. bei der verarbeitung. nimm mal ein zangenwerkzeug von victorinox und das leatherman wave in die hand. da sieht der schweizer besser aus

0

es laufen viele menschen mit völlig überladenen messern herum, was man wirklich braucht, passt in jede hosntasche ohne diese auszubeulen. ich habe auf wildnistouren und als entwicklungshelfer in afrika immer eine kleines schweizermesser (in meinem fall ein linkshandmesser von wenger) und ein grösseres feststehendes messer (puma white hunter) getragen und nie bin ich damit schlecht gefahren.

0

Original schweizer Offiziermesser gibt es nur von Victorinox und Wenger. Victorinox hat Wenger inzwischen aufgekauft, die Marke Wenger bleibt aber bestehen. In der Qualität schenken sich beide Marken nichts.

Beide Marken sind ausgesprochen Gut in der Qualität,und zu Empfehlen. Aber Victorinox hat leicht schärfere Klingen und wurde einige Jahre vor Wenger gegründet. Also das Richtig ORIGINALE ist Victorinox, aber auch Wenger sind Schweizer Taschenmesser.

Mit Victorinox habe ich viele Jahre lang gute Erfahrungen gemacht. Besser finde ich allerdings mein Leatherman Super Tool, das ist unverwüstlich, hat eine richtige Kombizange und Messer aus Chriurgenstahl. Ich habe auch immer wieder mit dem entsprechenden Teil von Victorinox geliebäugelt, aber das ist mir zu schwer und die polierten Messer schneiden einfach nicht so gut wie die von Leatherman.

Wo bei aber auch wenn es etwas größer sein darf auch Cudeman (aus Spanien) zu empfehlen ist

Ich kenne die Messer von Victorinox und Wenger sehr gut und bevorzuge uneingeschränkt die Originale von Victorinox.

Alternativen sind Imitate aus Solingen oder Fernost, und allesamt kommen bei weitem nicht an die Originale heran.

Ich empfehle dir Victorinox, machen einfach die besten Schweizer Taschenmesser mit allem was man so braucht. Hier gibt es auch eine sehr schöner Auswahl Schweizer Messer: http://www.multifunktionswerkzeug.org/schweizer-taschenmesser/

Victorinox oder Wenger produzieren die besten Taschenmesser. Sie haben auch das Patent auf diese Messer. Alles Andere sind Replica. Weiter infos findet man hier. http://www.schweizertaschenmesser.org

Victorinox kann ich auch empfehlen, hier ein Review von NUTNFANCY auf Youtube:

Was möchtest Du wissen?