Welche Katze sieht am "wildesten" aus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh mal ins nächste Tierheim und schau dich um. Da sitzen Rassekatzen und Promenadenmischungen, die auf solch eine Chance warten.

Allerdings kommt es nicht so sehr auf das Äußere an, sondern auf die passende Mentalität und gegenseitige Zuneigung. Katzen sind individuell völlig verschieden.

Deine sollte ein stabiler Freigänger sein -  wobei ein allzu langes und dichtes Fell eher hinderlich ist. Also kein Perser, sondern eher eine Europäisch Kurzhaar-Katze (Hauskatz) mit kürzerem oder längerem Fell oder eine MaineCoon, Norwegische Waldkatze o.ä.

Meist verliebt man sich aber in eine Katze, und die wird es dann (oder auch gleich zwei?).  Die muss nicht mal dem vorher vorgenommenen Idealtyp entsprechen. Wie unter Menschen. Vielleicht ist das ein glatter schwarzer Kater oder eine ganz normale Tigerkatze. Oder eben ein Wuscheltier.

Übrigens - Waldrand: Bist du sicher, dass da kein Jäger rumballert? Die erschießen manchmal Katzen, wenn sie mehr als 200m vom Haus weggehen ("wildern"). Dafür haben sie vielerlei Ausreden... Das dürfen die sogar, weil unsere Jagdgesetze aus vergangenen Jahrhunderten stammen und Jägern sehr weitreichende Rechte einräumen.

Tiere werden rein rechtlich leider immer noch als "Sache" behandelt. Und ein Wald ist letztlich eine Holzplantage mit Tierhaltung, beides zur wirtschaftlichen Verwertung.

Jetzt werden die edlen Waidmänner sicher abzetern, daran erkennst du schon, dass eine herumstreundende Katze im Wald sicher keine tolle Idee ist. Deshalb rate ich dir, dein Tier unbedingt zu kastrieren (wenn es nicht schon kastriert ist) und eher eine Kätzin zu nehmen und/oder einen etwas älteren, ruhigen Kater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, im Tierheim findest genug Katzen die ein wildes Aussehen haben ;) und es sind meist Mischlinge die nicht jeder so haben kann ;) Rasse kaufen kann ja jeder ;)

Und bei deinen Beuteschema wirst da bestimmt fündig, weil du das Fell magst, weswegen manche ihre Katzen wieder abgeben, weil es eben sehr schnell verfilzen kann und im Prinzip genauso pflegeaufwendig wie das Fell einer Perserkatze ist. Suchen kannst da nach Norwegern, Maine Coons, sibirische Waldkatzen, deutsch Langhaar und Mischlingen wo die vorher genannten Rassen beteiligt waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piekingzly
04.07.2016, 12:43

Danke, es geht mir nicht um eine bestimmte Rasse, aber halt etwas an dem ich mich orientieren kann. Pflege ist für mich überhaupt kein Problem, da ich meine alte Katze (Maine Coon) sehr gründlich gepflegt habe. Ich werde sicher mal im Heim vorbeischauen. Danke für deine Antwort!

1

Hey,

ich kann dir Neva Masquerade empfehlen,ich habe selbste eine und sie ist ein kleiner frecher Räuber ;)  Ist im Grunde nichts anderes als eine Sibirische Waldkatze,nur mit einer etwas extravaganten Farbe. Meine ist vom Charakter her wie ein kleines Kind,also wenn du viel Zeit hast für ein Kätzchen kann ich dir die Rasse sehr empfehlen. Fellpflege ist bei denen nicht sehr zeitaufwändig da sie in der Regel nicht verfilzen,da reicht 1 mal die Woche kämmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heilige Birma. das Temperament von denen schon.. meine Freundin hat eine und die ist ziemlich wild. ansonsten (was wohl eher für deinen Geschmack zutrifft) gibt's noch norwegische waldkatzen, maine coon, ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piekingzly
04.07.2016, 12:56

Danke für deine Antwort, werde ich mir alle anschauen :)

0

Am natürlichsten sehen immer noch ganz gewöhnliche Wald- und Wiesenkatzen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piekingzly
04.07.2016, 12:34

Ok danke, dann werde ich mich da mal umschauen. Eine schöne Woche! :)

0

Was möchtest Du wissen?