Welche ist die fängigste Tageszeit für Brassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine persönliche Erfahrung ist, dass jede Zeit gut ist für Brassen, außer der warme Mittag/Nachmittag bis ~16uhr.
Du wirst wahrscheinlich schon lange am Wasser sitzen, deswegen wünsche ich Dir von hier aus Petri Heil und lass mal hören/lesen, was Du ans Band bekommen hast. 👍

Hi, ich habe zwar keine Brassen rausgefischt, aber dafür ein paar kleine Katzenwelse. Der eigentliche See war wegen Fischbesatzes gesperrt, aber daneben gab es noch einen kleinen See, in dem viele Katzenwelse vorkommen.

0

Hallo,

Ich war früher sehr oft raus zum brassen angeln. Meine Erfahrung nach ist der morgen bis 10 uhr die beste Zeit. Abends zur Dämmerung habe ich aber auch oft schon gute fängt gehabt. 

Am schlechtesten eignet sich wohl der mittag, bzw. Der nachmittag.

Die Stunde/n vor und nach dem Sonnenauf- bzw. -untergang sind bekanntermaßen eigentlich immer die erfolgreichsten Angelstunden, was aber nicht heissen muss, dass die Fische zu den anderen Tageszeiten nicht beissen. Auch übt der Luftdruck einen nicht unerheblichen Einfluss auf das Beissverhalten der Fische aus. Steigender oder fallender Luftdruck wirkt sich positiv darauf aus, stagnierender Luftdruck dagegen eher negativ. Das heisst: eine Schönwetterperiode ist selten eine gute Biss-Periode.

Was möchtest Du wissen?