Welche briefe muss man persönlich von der post abholen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Brief mit Nachentgelt, Übergabe-Einschreiben, Nachnahmesendung...

Aber normalerweise ruft die Post deswegen nicht an, sondern man findet eine Benachrichtigung im Briefkasten.

das kann nur ein Einschrieben sein...

Beim EINSCHREIBEN erhalten Sie neben einem Nachweis über die Einlieferung auch die Sicherheit, dass die Auslieferung nur gegen Unterschrift an den Empfänger, seinen Bevollmächtigten oder einen anderen Empfangsberechtigten erfolgt.

Wenn Sie ein EINSCHREIBEN versenden, wird Ihre Sendung in der Postfiliale registriert und Sie erhalten einen datierten Einlieferungsnachweis. Anschließend erfolgt die Zustellung Ihres EINSCHREIBENS persönlich an den Empfänger, seinen Ehegatten beziehungsweise Bevollmächtigten oder einen anderen Empfangsberechtigten. Nur gegen Unterschrift einer dieser Personen auf dem Auslieferungsbeleg wird die Sendung ausgeliefert.

mehr findest du hier http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=link1015321_3957

allerding kann dir wohl niemand beantworten von wem es ist...also am Besten zur Post und abholen ;-)

Normalerweise müsste das ein Packet sein, dass du nicht annehmen konntest , weil du eventuell nicht da warst. Dieses müsstest du dann abholen. Briefe muss man nicht selber abholen, außer es ist ein Einschreiben, dass du unterschreiben musst.

Mir ist nur bekannt, das wenn Paktete nicht an dem Empfänger ankamen, dass diese dann zurück an die Poststelle gingen und dann einen Zettel im Briefkasten hat, dass das Paktet im Versand sei.. Aber Briefe :'o?

es wird ein Einschreiben sein weil man dich zu Hause nicht angetroffen hat.

einschreiben und dhl pakete die als persöhnlich markiert sind , ist das nicht der fall kannst du auch andere dazu beauftragen

Hm oki ich habe gehört dass soetwas fast nie was gutes sein kann😞

Was möchtest Du wissen?