Welche Bettwäsche, wenn man viel schwitzt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weg mit Polyester! Du brauchst was, womit deine Haut atmet bzw was die Feuchtigkeit aufsaugt. Da kann ich nur bestätigen, ich habe nichts Besseres gefunden als Leinen. Aber dann bitte kein Mix beim starken Schwitzen, nur reines Leinen. 100% Leinen ist immer gut. Ist nicht nur gut beim Schwitzen, sondern allgemein sehr angenehm in Leinenbettwäsche zu schlafen.

Such dir so was Ähnliches aus: http://www.natur-linie.de/Bettwaesche/

MfG Anna

Klare Antwort: Das Optimale ist eine Kombination einer Sommerdecke von Hefel (Grad von Öko Test ausgezeichnet) und von Leinen-Bettwäsche.

Bettwäsche aus Leinen nimmt bis zu siebenmal mehr Feuchtigkeit auf als Baumwolle. Früher bin ich oft schweißgebadet aufgewacht, seitdem ich in Leinen-Bettwäsche schlafe ist das vorbei.

Die Sachen findet man z.B. auf http://linenproject.com

 - (Haushalt, Ratgeber, Bett)  - (Haushalt, Ratgeber, Bett)

Es gibt Schurwolldecken (waschbar und man braucht anschl.auch keinen Trockner,)von Irisette,die sind mit Knöpfen teilbar und haben den Vorteil, die zweite wegzulassen ,wenn es zu warm wird.(Dann ist die Bettwäsche auch egal, weil sie geringen Einfluß darauf hat.)Diese Decke verwende ich auch gerne im Sommer.Im Winter wärmt sie angenehm.In Bettenfachgeschäften nachfragen. Im Müller Bettenkatalog gibt es sie für 149€.

Da würde ich Leinen-Bettwäsche nehmen. Sie hat die Eigenschaft zu kühlen.

Man nehme einfach baumwollbettwäsche,und ziehe sich ein BW t-shirt an,für die nacht!!!

man ins kaufhaus für bettdecken hingehen und fragen da musst du eh hin weil es ja nicht an der bettwäsche immer hängt ...

Die Bettdecke ist entscheidend, nicht die Wäsche

microfaser? auf keinen fall satin

Kauf dir auf jeden Fall ne Matrazenauflage!

Baumwoll-Bettwäsche.

Außerdem dünne Nachtwäsche anziehen, kurze Ärmel. Dünne Bettdecke.

Baumwoll-Satin

Baumwoll-Brokat-Damast

Leinen

ggf. Seide

Was möchtest Du wissen?