welche beruflichen aussichten habe ich mit einem sprachstudium?( außer lehrer...)

6 Antworten

Es gibt ganz viele Berufe mit Fremdsprachen!

Wichtig ist, dass du dir klar machst, was du wirklich willst.

Es gibt Berufe, die direkt mit Sprachen zu tun haben (Übersetzer, Dolmetscher, Lektor, Terminologe, Sprachwissenschaftler....),

und auch Berufe, wo deine Fremdsprachenkenntnisse nur Zusatzqualifikationen sind, z.B. als Industriekaufmann in einem Unternehmen.

Neben den typischen Berufen, Dolmetscher, Übersetzer), könntest du Lehrer bzw. Sprachtrainer werden (in Schulen mit Kindern oder in Firmen oder Sprachinstituten mit Erwachsenen).

Fachübersetzer für Medizin, Biologie, für alle Themenbereiche, die es gibt. Du kannst es mit Jura kombinieren oder z.B. wie ich Untertitel für Filme/Dokumentationen/Serien usw. schreiben!

Dann gibt es z.B. noch Reiseverkehrskauffrau oder du könntest im Tourismus in einer größeren Stadt arbeiten und dort deine Fremdsprachen benutzen.

Wenn dir Lesen liegt, könntest du Redakteur werden oder Lektor, der in einem Verlag Bücher liest und zusammen mit dem Autor verbessert.

Wenn die Bwl interessiert, kannst du in jedem etwas größeren Unternehmen arbeiten und deine Fremdsprachenkenntnisse werden im Umgang mit den Kunden/Geschäftspartner sehr geschätzt.

Du kannst auch beim auswärtigen Amt als Dolmetscher/Übersetzer arbeiten oder bei der Bundeswehr oder in der Politik oder bei Gericht oder für die Polizei ;)

Wenn du noch mehr Ideen brauchst, guck mal auf dieser Seite, da gibts alle möglichen Infos zu Jobs mit Sprachen, Studiengängen usw.:

http://www.lifeandlanguages.com/2016/07/17/berufe-mit-sprachen-vs-fremdsprachenberufe/

oder hier: http://www.lifeandlanguages.com/2016/07/21/was-kann-man-mit-sprachen-studieren/

Ich hoffe es ist was passendes dabei ;)

dolmetscher, journalist, fremdsprachensekretärin, Animateur, Reiseleiter, Flugbegleiter.

Zuerst mit einem Sprachstudium, es sei denn du studierst auf Lehramt, kann man kein Lehrer werden. Man kann Übersetzer (eher Literatur als life, dafür wäre ein Dolmetscherstudiemgang besser), in den Kulturellen Bereich, Tourismus gehen. Kommt aber auch bisschen auf die Sprache an.

Was möchtest Du wissen?