Welche Art Schürzen benutzt ihr beim kochen oder im Haushalt beim putzen, Latzschürze, Halbschürze oder Kittelschürze?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

keine Schürze 38%
Kittelschürze 25%
Latzschürze 19%
eine der genannten Schürzen beim kochen 13%
andere Schürze 6%
Halbschürze 0%
eine der genannten Schürzen beim putzen 0%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Latzschürze

Beim Kochen immer eine Schürze, finde ich total sinnvoll. 

Es gibt auch so schöne, kauf ich mir manchmal im Urlaub. 

Im Haushalt sonst beim abwaschen oder umtopfen von Pflanzen. 

keine Schürze

Keine Schürze

Wenn meine Kleidung schmutzig werden sollte macht mir das nichts aus :)

Allerdings überlege ich grade, mir eine Latzschürze aus alten Jeans zu nähen.

Latzschürze

Meistens keine, ab und zu ist es aber sinnvoll, je nachdem, welche Kleidung man gerade trägt und was man kocht. Zum sauber machen trage ich lieber ein T-Shirt und eine Haushose.

eine der genannten Schürzen beim kochen

Nur zum Kochen und  beim Abwasch benutze ich eine Latzschürze bzw einen Vorbinder. (In meiner Lehrzeit wurden diese Vorbinder über eine Kittelschürze getragen. Ein Vorbinder ist eine Art Latzschürze, deren unterer Saum im Bogen zu den den Schürzenbändern hochgezogen ist). LG 

Zu Hause habe ich eine Latzschürze. Auf Arbeit habe ich sowohl Halb-als auch Latzschürzen. An manchen Tagen nervt es total, wenn das T-Shirt immer irgenwo im Wasser hängt oder anders nass wird. Dann reicht ne halbe.

An Tagen, wo es rot spritzen könnte, ist eine Latzschürze fällig.

Kittelschürzen trägt nur meine Oma. Wir haben heute eine Waschmaschine.

Zum putzen trage ich natürlich nicht mein Ballkleid, aber auch keine Schürze.

Was möchtest Du wissen?