Weiße Haare durch Unfall?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das stimmt. es geht auch bei extremen schicksalsschlägen. kenne z.b. einen, der war 25 und sein bruder hatte einen mottoradunfall, bei dem sein kopf irgndwie an einer brücke hängengeblieben ist und durch den schwung vom körper abgetrennt wurde und er hat eben gesehen, wie der körper ohne kopf auf dem mottorad davongefahren ist und kurze zeit später gestorben ist. der hatte dann von einem auf den anderen tag weiße haare bekommen, mit 25 jahren. passiert aber nich oft so etwas.

weist du denn auch vllt. woran das liegt???

0
@MrBenzful

also biologisch kann ich das leider nicht erklären. wahrscheinlich ist es durch den schock ausgelöst.

0
@multikulti88

Das Haar bekommt seine Farbe an der Wurzel - oder eben nicht - und wir sehen die Farbe erst, wenn das dann tote Haar herausgeschoben wird. Dass der farbgebende Prozess durch einen Schock zum Erliegen gebracht werden kann, ist durchaus möglich, aber dass das sichtbare Haar nicht über Nacht die Farbe wechseln kann.

0

durch zb. einen schockzustand bei einem schweren unfall kann die nährstoffaufnahme/stoffwechsel kurz unterbrochen werden. dadurch können die melanozyten (farbzellen im haar) in ihrer melaninproduktion gestört werden. Ein vermehrter haarausfall der haare in der übergangsphase und ruhepnase(haare wachsen in 3 phasen wachstumsphase 4-6 jahre übergangsphase 2-3 wochen ruhephase 3-6 monate) können dann folgen. durch den haarwechsel schieben die unpigmentierten haare die pigmentierten haare raus.

woher weist du das denn???

0

soweit ich weiß kann es schon über nacht passieren. allerdings ist es nicht durch den plötzlichen farbverlust zurückzuführen. die pigmentierten haare fallen aus, sodass der eindruck entsteht, dass die haare über nacht grau geworden sind. die haare können aber wieder in ihrem alten "gesundheitszustand" zurückkehren...

Was möchtest Du wissen?