Weiß jemand was hier steht (Arabisch)?

 - (Sprache, Arabisch)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Zeile: حداد hidâd = Trauer
2. Zeilen: إنَّا لله وإنا اليه راجعون inna lillahi wa inna ilaihi rajioun = wir sind Gottes und zu Ihm kehren wir zurück
3. Zeile: حسبي الله ونعم الوكيل hasbiyallahu wa ni'ma al-wakil = etwa: Gott steh mir bei

Fazit: Text für eine Traueranzeige

P.S.: Jemand anders hat in diesen Thread eine "Übersetzung" geliefert, die gehässig und vor allem grundfalsch ist, auch wenn er behauptet, Arabisch zu sprechen. Behaupten und tatsächlich können sieht man hier am Ergebnis. Sein Ziel war schlicht und ergreifend Hetze.

Verarschen kann ich mich alleine. Du hast aus einer Übersetzung zitiert. Aus dem Zusammenhang gerissen und damit wertlos.
Der Text aber, der hier gefragt ist, ist was völlig anderes. ... Ich habe den Eindruck, dass es Dir nur darum ging, deine anti-islamische Meinung hier zu platzieren und hier so zu tun, als würde ich der Böse sein und du nur der Wahrheit verpflichtet sein. Schöne Wahrheit! Und da fugenartig weißt, dass der erfragte Text NICHT das ist, was du hier präsentierst, dann auch noch mit den schwarzen Peter zuschiebst, kann ich nur Absicht und Vorsatz darin erkennen. ... Damit ist es was es eben ist: Hetze.

0
@mulan
Verarschen kann ich mich alleine.

Dies ist eine vulgäre Floskel ohne Aussage.

Ich habe den Eindruck, dass es Dir nur darum ging, deine anti-islamische Meinung hier zu platzieren und hier so zu tun, als würde ich der Böse sein und du nur der Wahrheit verpflichtet sein.

Ich soll also eine anti-islamische Meinung haben, weil ich aus dem Koran zitiere, während du diese hochheilige Schrift abwertest. Tatsächlich bist du somit in einer moralisch schlechter vertretbaren Position, was einer der Gründe meiner Überlegenheit in dieser Debatte ist.

Schöne Wahrheit!

Beruhige dich, gerate nicht in Rage, dies tut dem Herz nicht gut.

Und da fugenartig weißt, dass der erfragte Text NICHT das ist, was du hier präsentierst, dann auch noch mit den schwarzen Peter zuschiebst, kann ich nur Absicht und Vorsatz darin erkennen. ... Damit ist es was es eben ist: Hetze.

Ich habe dir nun schon so oft erklärt, warum du hier der Hetzer bist und ich nach Vorbild des Grundgesetzes ethisch korrekt gehandelt habe. Die Bezeichnung vom Islam als Hetze deinerseits geht hier meiner Meinung nach eher in Richtung Volksverhetzung.

0

Alles falsch und scheinheilig, was du hier verlautbarst. Hältst dich für überlegen und schlau und clever und spielst dich hier auf, dass es schon schmerzt. ... Sorry, ist mir zu doof das ganze. Du wärst der allerletzte, den ich zur Verteidigung meines Quran engagieren würde. ... Lass es einfach. ... Und Arabisch kannst DU sicher nicht.

0
@mulan
Alles falsch und scheinheilig, was du hier verlautbarst. Hältst dich für überlegen und schlau und clever und spielst dich hier auf

Erneut ohne Beleg und daher wieder misslungenes Argument deinerseits.

[...],dass es schon schmerzt.

Schmerzen in Gelenken oder Ähnlichen sind absolut normal in so einem Alter.

Sorry, ist mir zu doof das ganze. Du wärst der allerletzte, den ich zur Verteidigung meines Quran engagieren würde.

Interessant, muss man den Koran verteidigen? Gibt es etwa eine Ausbildung, die ich wahrnehmen kann, um "engagiert" zu werden?

 Lass es einfach. ... Und Arabisch kannst DU sicher nicht.

Deine Aufforderung zeugt mal wieder von rhetorischer Schwäche, was mich erneut in meiner Überlegenheit bestätigt. Letzteres ist eine haltlose Vermutung von dir, die ich verurteile und abstreite.

0

Kopfschüttel! ... Was soll man bei soviel ... Na lassen wir das. Sonst wird deine gewaltige Überlegenheit dich noch erdrücken. Das möchte ich natürlich nicht.
Wieviel Arroganz in einen Rucksack passt, musst du schon selber ergründen. ... Such dir'n andern Deppen.

0

Danke für die ausführliche Antwort, auch mit dem arabischen Wortlaut dazu! Perfekt

0

Gern geschehen!

0

Ja, das 2. verstehe ich den Rest nicht -

In der 2. Zeile steht - Inna lillahi wa inna ilayhi raji'un - dies stammt aus dem Koran und bedeutet :

"Siehe wir gehören Allah,und zu ihm kehren wir zurück."

Ein bekannter Spruch unter Muslimen wenn jemand verstorben ist.

,Ich spreche Arabisch und da steht:

Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf. (Das ist aus dem Koran, Sure 9, Vers 5)

Dass das bullsh... ist und nicht lustig, was du hier "übersetzt", ist dir schon klar, oder?

1
@mulan

Ich als Pazifist habe nichts mit dem Islam und diversen damit verbundenen weltfriedensgefährdenden Sprachen zu tun und meine Übersetzung kann durchaus falsch sein, bin noch nicht so gut darin.

Meine Übersetzung sollte nicht der Unterhaltung dienen, warum gehst du davon aus?

Dein englisches vulgäres Schimpfwort verurteile ich aufs Schärfste.

Allgemein kann ich dir und allen Muselmännern sagen, dass diese Übersetzung als zentrale Lehre des Korans vielleicht nicht die zu übersetzenden Zeilen darstellt, trotzdem aber wertvoll ist.

0

Hast dich eben selbst disqualifiziert. Aber zu feige, zuzugeben, dass es ist, wie ich schon sagte: Hetze. Mehr nicht. Billig und bösartig.

0
@mulan

Ich hab mich nirgendwo disqualifiziert, feige war meine Aktion auch nicht, wenn du in deinem fortgeschrittenem Alter keine fundierten Späße erkennst, tust du mir aufrichtig leid.

Aufgrund eines Zitats von Hetze zu sprechen ist wirklich nicht das Schlaueste.

Abschließend:

Sure 5,35

Pa: Ihr Gläubigen! Fürchtet Allah und trachtet danach, ihm nahe zu kommen, und führet um seinetwillen Krieg.

0

P.S.: Wie stufst du gemäß deiner Definition dann z.B. Englisch ein?

0
@mulan

Du hast es noch nicht verstanden, ich bin auch hier keinem konstruktiven Dialog abgeneigt, nun muss ich aber die Koranschule besuchen.

0

Sorry, aber deine Übersetzungen, die du hier lieferst, sind vermutlich nicht einmal deine eigenen. Aus einer der recht vielen deutschen Übersetzungen hier was zu platzieren, obwohl keiner nach Koranzitaten hier gefragt hatte sondern lediglich um Übersetzung dreier Zeilen bat, ist keine Kunst. Schon gar nicht in eklektizistischer Art und Weise, die nur eines bezweckt: Du hattest von Anfang an nicht das Ziel, hier etwas sachlich zur Frage beizutragen, sondern lediglich, hier ungefragt deine Ansichten zu einem nicht erfragten Thema zu präsentieren, im Grunde also zu provozieren. Es ist, auch wenn du das bestreitest, allzu deutlich, allzu durchsichtig. ... Und deine Arabischkenntnisse hast du bislang nicht nur nicht bewiesen sondern konterkariert. Eine ehrliche und vor allem auf Kenntnissen der Sprache wie auch auf echtem Wissen zum Quran pp. basierende Diskussionsbereitschaft vermag ich nicht zu erkennen bzw. nehme ich dir schlicht nicht ab, vor allem auch wegen deiner bisherigen Äußerungen, d.h. inhaltlich wie auch in ihrer Form und Art.

Im übrigen: mein Alter tut nichts zur Sache.

0
@mulan

Zuallererst möchte ich deine Entschuldigung, die du so stillos am Anfang deines Kommentars angebracht hast, akzeptieren.

Du hast in der Annahme Recht, wenn du sagst, dass diese Übersetzungen nicht von mir stammen. Ich habe Besseres zu tun als islamische, fundamentalistische Schriften zu übersetzen.

Kleinere Freiheiten in der Übersetzung sind durchaus gegeben, der Inhalt von Suren des Korans bleibt jedoch auch in dieser erhalten (wie amüsant: Freiheit und Koran in einem Satz).

Fühlst du dich in deinem (vermutlich einzigen) Fachgebiet (Übersetzung arabischer Schriften) angegriffen, da du so energisch betonst, dass meine Antwort keine Kunst ist?

Du sagst also, dass ich meine Meinung kundgetan habe, indem ich wörtlich den Koran zitiert habe und wertest dies sogleich ab. Somit wertest du auch den Koran und den Islam ab, was hier wiederum von Intoleranz deinerseits zeugt.

Ich möchte betonen, dass ich trotz des obigen Beitrags besseres Arabisch als du spreche (siehe Koranschule).

Bereit zur Diskussion bin ich durchaus, was an obigem Dialog zu erkennen ist. Meine rhetorische Form ist deiner objektiv gesehen deutlich überlegen, was auch daran zu erkennen ist, dass du dich bei mir sogleich entschuldigt hast.

In deinem Alter sollte man genug Lebenserfahrung gesammelt haben, um hier erfolgreicher debattieren zu können. Jeder wird in seinem Leben irgendwann von Allah erleuchtet.

0

Wieso tust du das? Entschuldigen muss ich mich überhaupt nicht, da mein Hinweis auf mein Alter mehr ein Wink mit der Zaunlatte war. Haste bloß nicht verstanden. Hängt nicht vom Alter ab. Und mir Beleidigung von Quran und Islam zu unterstellen - noch ein Witz von dir? ... Behaupten, eine Koranschule zu besuchen und Arabisch zu können kann jeder. Bewiesen hast du gar nichts, zumal du ja auch nicht die Zeit hast, solche fundamentalistischen Schriften zu übersetzen, wie du es ausdrückst. Du hast es also nicht nötig. Echter Wissenserwerb bzw. Wissenserweiterung jenseits von Herauspicken und Zusammenhänge missachten ist ja auch nicht dein Ziel. ... Mit Verlaub, deine Argumente sind keine. Du verdrehst immer wieder mal alles, versuchst den Spieß umzudrehen, was aber eher in eine widersinnige Aussage mündet. ... Deine Aussagen zu Islam, Quran, Muslimen waren und sind alles andere als fundiert, respektvoll oder sonstwie seriösem Wissen entspringend. Bloßes und zusammenhangloses Hinknallen von Quranversen bzw. von Übersetzungen derselben, ohne dass ich die Qualität der Übersetzung jetzt werte, ist leicht, egal wie viele wie du das so leichtfertig tun. Drag and drop, copy and paste und dergleichen ist wahrlich keine Kunst. Das www ist voll davon. Deine Art der "Argumentation" ist nicht neu. ... Das kann der Dümmste. ...

Und um es deutlich und hoffentlich unmissverständlich zu äußern: Auf solche Art Argumente habe ich  keinen Bock.

0
@mulan

Entschuldigt hast du dich sogleich am Anfang, also gehe ich davon aus, dass du dir zumindest zu diesem Zeitpunkt bewusst warst, im Unrecht zu sein.

Deinen erneut stillosen Wink mit der "Zaunlatte" hab ich sehr wohl verstanden, auch hier sind latente Komplexe und logische Fehler deinerseits zu erkennen.

In deinem im Vergleich zu anderern Nutzern dieses Forums astronomisch hohem Alter sollte man wie gesagt rhetorisch und inhaltlich gewandter argumentieren.

Unterstellt hab ich dir nichts, du sagst mein Kommentar, der ein Zitat des Korans enthält, sei Hetze, somit hetzt du gegen eine gesamte Weltreligion.

Richtig, ich hab es nicht nötig, in Grammatik triviale Schriften zu übersetzen, dies unterfordert mich.

Du nennst hier wiederum Sachverhalte und persönliche Eigenschaften meinerseits, welche du nicht mit einem Beispiel belegst. Ich beachte diese somit aufgrund von grundlegenden strukturellen Fehlern von dir nicht; diese sind klar durch deine strukturelle Ebene entwertet worden (Mach dir nichts draus, rhetorische und inhaltliche Ebene hätten sie später mit Garantie entwertet).

Inhalt ist nach wie vor überliefert und deren Übersetzung zu kritisieren, die durch "drag and drop, copy and paste und dergleichen" entstanden ist, verändert deine untergeordnete Position in dieser Debatte keineswegs.

Sei versichert, dass meine von dir erneut nicht mit Beispiel belegte Argumentationsstruktur neuartig ist und dies auch nicht der "Dümmste kann", was daran zu sehen ist, dass du sie strukturell nicht erfassen und selbst verwenden konntest.

Wenn du auf solche Argumente keinen Bock hast, empfehle ich dir, dich einem prävalenten Denker wie mir zu fügen.

0

Hab eben nochmal deine letzte Antwort gelesen? ... Es bleibt dabei: Kopfschüttel. ... Und es kommt reichlich überheblich rüber. Sagst alles besser zu können als ich ... Kennst du mich? ... War wohl auch nur wieder ein Witz?

0
@mulan
Hab eben nochmal deine letzte Antwort gelesen?

Liegt hier eine falsch formulierte Frage oder ein Fehler in der Interpunktion vor?

Es bleibt dabei: Kopfschüttel. ...

Ein rhetorisch absolut misslungener Teil deines Kommentars!

Sagst alles besser zu können als ich ... Kennst du mich? ...

Nein, ich kenne dich nicht und das ist auch gut so. Jedoch kann ich im Dialog erkennen, wer hier überlegen ist.

War wohl auch nur wieder ein Witz?

Warum erwähnst du das fortwährend? Der Einzige, der hier sowohl inhaltlich als auch rhetorisch scherzt, bist du.

0

"Jeder wird in seinem Leben irgendwann von Allah erleuchtet."

Wirklich?

0
@mulan

Ich hoffe doch; bei dir ist dies längst nötig, was in diversen Beiträgen deinerseits zu erkennen ist.

0

وَالَّذِينَ كَذَّبُوا بِآيَاتِنَا صُمٌّ وَبُكْمٌ فِي الظُّلُمَاتِ ۗ مَن يَشَإِ اللَّهُ يُضْلِلْهُ وَمَن يَشَأْ يَجْعَلْهُ عَلَىٰ صِرَاطٍ مُّسْتَقِيمٍ

سورة الانعام آية ٣٩

Da du ja Arabisch kannst, wird das ja keine Hürde für dich sein.

0
@mulan

Absolut richtig, das ist keine Hürde für mich, ich hoffe du gerätst ebenfalls auf den geraden Weg.

0

Wie gesagt: behaupten kann das jeder, selbst der Dümmste.
الله يعلن المكذّبين والظالمين وأنت من المكذبين الذين يكذبهم نفسهم الخ الخ الخ

0
@mulan

لاَ تُعْطُوا مَا هُوَ مُقَدَّسٌ لِلْكِلاَبِ، وَلاَ تَطْرَحُوا جَوَاهِرَكُمْ أَمَامَ الْخَنَازِيرِ، لِكَيْ لاَ تَدُوسَهَا بِأَرْجُلِهَا وَتَنْقَلِبَ عَلَيْكُمْ فَتُمَزِّقَكُمْ.

0
@mulan
الله يعلن المكذّبين والظالمين وأنت من المكذبين الذين يكذبهم نفسهم الخ الخ الخ

Durchaus interessant, wie du jetzt hier sowas schreibst. Wenn du bezweckst, dass ich dir deine Koranschul-Hausaufgaben übersetze, hättest du dies anmerken müssen. Das hier heißt grob: Gott verkündet die Lügner und die Unterdrücker, und du bist einer von denen, die lügen, die sich selbst belügen usw.

Wie gesagt: behaupten kann das jeder, selbst der Dümmste. 

Wie gesagt: gegen den Koran/Islam hetzen kann jeder, selbst du.

0
@mulan
لاَ تُعْطُوا مَا هُوَ مُقَدَّسٌ لِلْكِلاَبِ، وَلاَ تَطْرَحُوا جَوَاهِرَكُمْ أَمَامَ الْخَنَازِيرِ، لِكَيْ لاَ تَدُوسَهَا بِأَرْجُلِهَا وَتَنْقَلِبَ عَلَيْكُمْ فَتُمَزِّقَكُمْ

Ich bin der Heilige, der Heilige, der Heilige. Ist die Prüfung jetzt vorbei, Mufti mulan?

0

5 - setzen!

0
@mulan

Ich glaube deine Verwendung von Ironie macht auch dir deine rhetorische und argumentative Niederlage klar. ;)

0

Was möchtest Du wissen?