Weiß jemand den Unterschied zwischen einer geschlechtlichen und ungeschlechtlichen Fortpflanzung?

5 Antworten

ungeschlechtlich geschieht "asexuell", also z.B. Mutationen. Bei Zellen und Bakterien z.B.

Geschlechtlich ist halt wie bei den Menschen und (den meisten) Tieren.

Der Unterschied ist eigentlich recht logisch.

Geschlechtlich heißt, dass die Fortpflanzung durch Geschlechtsverkehr entsteht.

Ungeschlechtliche Fortpflanzung bedeutet, dass kein Geschlechtsverkehr notwendig ist um sich fortzupflanzen.

Als Beispiel: du bist durch geschlechtliche Fortpflanzung entstanden.

Zellen vermehren sich durch ungeschlechtliche Fortpflanzung (Mitose), das lernst du noch.

Lg Lfy

Bei der geschlechtlichen Fortpflanzung verschmelzen keimzellen (meist spremazelle und Eizelle) von zwei Elternteilen zu einer zygote

Bei der ungeschlechtlichen Fortpflanzung gibt es glaube ich nur einen "Elter"

Geschlechtlich is mit Mann und Frau, also Sex und ungeschlechtlich is zum Beispiel bei Erdbeeren, die bekommen so Arme, die dann wieder Wurzeln schlagen, das is meines Wissens ungeschlechtlich.

ja weiß man wohl, da man in der schule war. schau mal in dein buch, da steht das alles drinne.

Habe ich schon da steht nichts

0

Was möchtest Du wissen?