können sich pflanzen geschlechtlich fortpflanzen?

7 Antworten

Sicher können sie das. Das ist die uralte Geschichte von den Blümchen und den Bienchen. Das ist geschlechtliche Fortpflanzung. Die Bienen bringen den männlichen Pollen der einen Pflanze zum weiblichen Stempel der anderen. Sie sind die Befruchter.Es gibt auch Arten, wo es 2 Geschlechter gibt. Bei Weiden gibt es z.B. Männliche und weibliche Pflanzen und Blüten. Sie können nur durch Fremdbestäubung befruchtet werden.

Pflanzen haben wohl die größte Diversität bei Wegen der Fortpflanzung, häufig geschieht das geschlechtlich und oft können sie auch beides.

Die Kartoffel z.B. kann sich geschlechtlich über ihre Blüten und daraus entstehende samentragende Fruchtkörper vermehren oder ungeschlechtlicht (vegetativ) über die Knollen.

Blütentragende Pflanzen können sich immer geschlechtlich Vermehren, dies geschieht mit Hilfe von Bestäubern oder durch Wind.

Pflanzen haben 2 geschlechter die sie unterschiedlich wechseln können. Für die Fortpflanzung ist die Biene tätig. Ohne die biene gäbe es die Pflanzen nicht und uns schon garnicht

wieso nehmen wir nicht die Bestäubung und schieben sie woanders hin :/

0

Nicht ganz. Bienen und andere Bestäuber sind nur für die Bestäubung von Blütenpflanzen nötig. Gräserpflanzen z.B. also all unser Getreide verteilt seine Pollen mit Hilfe von Wind.

0

Was möchtest Du wissen?