Weisheitszähne gezogen - darf ich Kartoffelpüree essen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wann sind denn die Zähne raus gekommen? Sofern sich die Wunden schon geschlossen haben, sollte da kein Problem bestehen. Kartoffelpüree musst Du ja nicht kauen.

Am Montag. Kann aber auch nicht sehen, ob die Wunden bereits geschlossen sind oder nicht..

0
@Eyes0nFire

Dann würde ich schon noch warten. Nur Suppe essen hat aber auch einen Nebeneffekt - etwas abspecken.

0

Meiner Tochter wurden gerade zwei Weisheitszähne gezogen. Ich kannte auch die Anweisung "keine Milchprodukte", der Zahnarzt hat aber auf Nachfragen gesagt, das sei nicht mehr aktuell. Wenn die Betäubung weg ist, kannst Du alles essen, wofür Du den Mund aufbekommst. Notfalls mit Strohhalm. Weiches empfiehlt sich, und vorsichtig kauen, damit Du Dich nicht beißt.

wie bei jedem anderen gezogenen zahn - so auch beim weisheitszahn. ein paar stunden warten, ehe nahrung in den mund kommt. der zahnarzt hat sicher dazu eine angabe gemacht. dann vorsicht beim kauen und weiche nahrung bevorzugen, die ersten tage die unbetroffene mundhälfte bevorzugen, aber essen kann man dann wieder normal.

Das mit "auf Milchprodukte verzichten" habe ich damals (zum Glück) viel zu spät erfahren = ich habe - nachdem mir die Weisheitszähne gezogen wurden - sogar hauptsächlich von Milch-Produkten "gelebt" und mir hat es nicht geschadet.

Wie lange ist die OP denn her??? Der Verzicht ist ja eh auf den Zeitraum beschränkt, wie die Wunde noch (sehr) frisch und "offen" ist. Ist sie schon leicht angeheilt... spricht - soweit ich weiß - nichts gegen den Verzehr von Milchprodukten.

Und wenn die Milch in der Speise gekocht wird, ist es eh kein Problem.

Sicher kannst Du den essen! Du sollst nur nicht auf den Wunden rumkauen. Alles, was man ungekaut schlucken kann, geht!

Was möchtest Du wissen?