weine oft nur auf dem rechten auge wieso

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So etwas kann auch vorkommen, wenn man sogenannte Trockene Augen hat. Da hat man nicht genug Tränenflüssigkeit, so dass das Auge dort austrocknet, wo z.B. Wind hin kann, auch Heizung in Räumen spielt eine Rolle. Das kann durchaus auch mal nur bei einem Auge passieren. Hierzu gibt es in der Apotheke "Künstliche Tränen". Ich habe immer Liqui-Film

Ich bedanke mich bei Dir, gokhan 1994 recht herzlich für Deinen Stern. Ich hoffe, Du hast Dein Problem mit dem Auge inzwischen in den Griff bekommen können. Achte darauf, dass Du bei Wind nach Möglichkeit immer mit einer Sonnenbrille auf die Straße gehst bzw., wenn Dir das zu blöd ist, dann besorge Dir einfach eine Brille mit Fensterglas. Du solltest nur darauf achten, dass Deine Augen geschützt sind vor Wind und Sonne. Weiterhin alles Gute. Wagemut

0

Mir geht es oft ähnlich. Empfinde häufig etwas mit einem weinenden und einem lachenden Auge ;-)

Das war bei mir auch meistens wenn ich draußen war, ich glaube das kam wegen dem Wind.. Aber jetzt ist das weg von alleine :)

ne ich meine wenn ich wirklich weine nicht duch den wind

0

Was möchtest Du wissen?