Weider Whey Protein/Eiweißpulver Unterschied

4 Antworten

Auf jeden Fall. Studien zeigen, dass es bezüglich Muskelaufbau besser ist (das wird gern verkannt und man möge mich steinigen), wenn man vor dem Training den Shake trinkt. Man argumentiert damit, dass die Aminosäuren dem Körper dann während der Belastung schon zur Verfügung stehen und nicht erst nach dem Training zugeführt werden.

Whey protein ist eine schnell resorbierbare Proteinart. Es steht nach Einnahme schnell zum Muskelaufbau zur Verfügung. In der Regel wird es Morgens nach dem Aufstehen und/oder direkt nach dem Training genommen.Das Weider Protein 80 ist ein sogenanntes Mehrkomponentenprotein, enthält also verschiedene Proteinarten. Es ist ein Produkt, das der regelmässigen Versorgung mit Eiweiß über den ganzen Tag dient. Wer also nicht genug und regelmässig Eiweiß mit der Nahrung zu sich nimmt, kann dies durch einen Shake damit ausgleichen. Einen ganz guten Artikel genau dazu ist hier http://www.deinfitnessshop.de/Whey-Protein-Sportler:-:6.html

Idealerweise nimmst du Morgens nach dem Aufstehen und nach dem Training das Whey Protein und Regelmössig zwischen den Mahlzeiten das Mehrkomponentenprotein. Natürlich nur wenn du nicht genug Eiweiß mit der Nahrung zu dir nimmst. Das musst du dir ausrechnen. Pro kg Körpergewicht wird in der Regel bei regelmässigem Training zwischen 1,8 und 2 g Eiweiß empfohlen. Wichtig ist auch die regelmässige Zufuhr alle 3 bis 4 Stunden.

Hallo Sportsfreund!

Der Unterschied ist ganz einfach. Bei dem ersten Eiweißpulver handelt es sich um ein "Whey-Protein" (Molkeprotein). Da es sehr schnell verdaut wird, kommen die Aminosäuren sehr schnell ins Blut. Es eignet sich also hervorragend als Shake nach dem Training.

Das zweite Eiweißpulver ist ein Mehrkomponentenprotein. Hier ist zum Beispiel Milchprotein enthalten (Casein), welches sehr langsam verdaut wird. Das Resultat ist eine kontinuierliche Abgabe von Aminosäuren ins Blut über mehrere Stunden.

Welches sich besser eignet um Muskulatur aufzubauen? Die Frage ist schwer zu beantworten, weil es auch auf deine Ernährungsgewohnheiten ankommt. Ernährst du dich proteinreich (2-3g Eiweiß pro KG Körpergewicht), so hast du sowieso einen hohen Gesamteiweißspiegel im Blut, dann wäre Whey empfehlenswert, sozusagen als i-Tüpfelchen.

Isst du normal (0,5g - 1g Eiweiß pro KG Körpergewicht), halte ich das Mehrkomponentenprotein für sinnvoller, so als Einstieg.

Aber ganz ehrlich: Ob es wirklich einen Unterschied gibt bezüglich der Wirksamkeit, sprich Muskelaufbau sei mal dahingestellt.

Hey vielen dank für die Ausführliche Antwort^^ Da ich mich proteinreich hab ich wohl die richtige Wahl getroffen^^ Danke

Und nochmal was, lohnt es sich auch vor dem Training einen Shake zu sich zu nehmen oder nur danach ??

0

Was möchtest Du wissen?