Wechselschaltung mit Dimmer für LED funktioniert nicht?

4 Antworten

Nun, der Dimmer kann Phasenanschnitt bzw Phasenabschnitt. Steht auf der Lampe denn drauf, welchen Dimmer diese benötigt? Ggf muss der Dimmer in dem anderen Modus betrieben werden...

Kann ich den von mir beschriebenen Dimmer "Busch 6523 U-102" denn umstellen?

0
@JesCarl

und wenn ja, wie mache ich das?....sofern Du mir da evtl. helfen kannst.....

0
@JesCarl

Das Einstellpoti von der Mitte nach rechts ist ein Modus, nach links der andere Modus.

0
@RareDevil

wo befindet sich dieses "Poti" an dem von mir genutzten Schalter?

0
@JesCarl

oben rechts das Drehpoti. Steht auch im Beipackzettel beschrieben.

0
@JesCarl

Meinst Du den "Drehregler" am Dimmer, der im oberen Bereich auf der rechten Seite liegt? RC oder L - LED?

0
@JesCarl

Das habe ich auch schon probiert - da tut sich weder mit drehen nach links, noch mit drehen nach rechts etwas.

0
@JesCarl

Du hast aber beim Einstellen das Licht an gehabt, den Dimmer auf minimal gestellt und dann am Poti probiert, ob du das Umgestellt bekommst und sich was tut. Vom Dimmer geht der Ausgsng zur Lampe? Und nicht die ankommende Phase? Ggf hat der Dimmer einen defekt, oder die Lampe ist doch nicht so dimmbar. Manche haben einen extra Ausgang für Dimmer oder werden per App/Fernbedienung gedimmt. Kannst du die Lampe mal verlinken, die du hast?

0

Stop - alles zurück. Leute - ihr seid klasse - wirklich. Vielen Dank für Eure Hilfsbereitschaft. Ich habe mir das Problem eben noch einmal angeschaut (insbesondere die Sache mit dem einstellbaren "Poti"-Bereich) und dabei festgestellt, dass die zum Licht (zu den LED) führende Leitung von mir falsch aufgelegt war (links und rechts verwechselt), da der Dimmer "auf dem Kopf eingebaut war". Asche auf mein Haupt - entschuldigt bitte vielmals. Da ist echtes Trantütenverhalten gewesen. Tur mir wirklich leid. Vielen Dank nochmals an alle. LED lassen sich dimmen - der Fehler lag nicht an der Technik, sondern ganz alleine an mir. In diesem Sinne......Euch allen einen Guten Rutsch. Und keine Stromstöße für das kommende Jahr .......und auch nicht in denen danach folgenden Jahren. Danke

1

Zunächst mal: Du hast den richtigen Dimmer für diesen Zweck!

Hier findest Du eine Anleitung:

https://dimmer-schalter.com/dimmer-einbauen/

Genau diesen von Dir im Link aufgezeigten Dimmer nutze ich für mein Vorhaben.

0
@JesCarl

Deswegen habe ich ja auch diesen Link gesetzt... Dort wird meiner Ansicht nach alles gut erklärt.

0
@spelman

Ja - da bin ich Deiner Meinung....leider bringt mir das in Bezug auf mein Problem in dieser Form keine Lösung. Meine LED Lampen lassen sich ja immer noch nicht dimmen. Oder muss ich evtl. die beiden Stromführenden Leitungen des "normalen" Wechselschalters auch noch einmal vertauschen?

0
@JesCarl

Die Vertauschung der korrespondierenden Leitung bringt Dir nichts. Das ist nämlich in einer Wechselschaltung völlig egal. Die Ursache muß woanders liegen.

Funktioniert denn die Wechselschaltung überhaupt? Also kannst Du an beiden Schaltern die Lampe an- und ausschalten (ohne Dimmfunktion)? Dann wäre das ein Zeichen dafür, dass die Verschaltung prinzipiell erst mal in Ordnung ist.

Welche Art von LED-Lampe hast Du? SInd es Lampen mit E14 oder E27-Fassung (sogenannte Retrofit), die mit konventionellen Dimmern dimmbar sind? Oder irgendetwas Anderes?

OK - gerade gesehen, dass es jetzt funktioniert. Dann bleibt mir nur noch ein Gesundes Neues Jahr zu wünschen!

0

klemm den Dimmer ab, den Wechselschalter genauso wie er war an, und bau den anderen Wechselschalter aus, Du hast scheinbar den zur Lampe führenden nicht am Dimmer(meist die dreiadrige Leitung in der Unterputzdose, die nach oben wegführt)

hast du auch eine dimmbare glühbirne verwendet--mit einer normalen funktioniert es nämlich nicht

Hallo, vielen dank für Deine Reaktion. Meine verbauten LED sind dimmbar. Da habe ich extra vor dem Kauf drauf geachtet. Auf den Packungen steht auch explizit drauf, dass es sich um dimmbare LED handelt.

1

Was möchtest Du wissen?