Web.de Account - offene Forderungen nicht bezahlt, bleibt mein Account gesperrt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme mal an, du meinst dieses untergeschobene Abo, was du nie abgeschlossen hattest.

Theoretisch könntest du die Vertragseinhaltung von Web.de einklagen. Sie müssten dir den Zugang also wieder erlauben. Auch bei kostenlosen Angeboten muss man den Vertrag ja einhalten.

Andererseits ist es eine kostenlose Dienstleistung und die kann nach den AGB auch regulär gekündigt werden. Bei kostenlosen Diensten ohne Angabe von Gründen mit Frist von 6 Wochen. So steht es in den aktuellen AGB der Firma jedenfalls drin.

Wenn 1&1 dich also nicht mehr haben will, könnten sie dir 6 Wochen den Zugang erlauben und dir eine Kündigung aussprechen, dann bist du nach 6 Wochen die eMail-Adresse endgültig los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Forderung nicht begleichst oder die Freischaltung z.B. durch eine gewonnene negative Feststellungsklage gerichtlich erwirken kannst, wird der wohl nicht freigeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?