Wasserflasche einfrieren ohne dass sie platzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ahoi, Das Problem dürfte sein, dass sich das Wasser/der Tee sich beim Einfrieren ausdehnt. Wenn der dabei entstehende Druck nirgends abgeleitet werden kann, Platzt die Flasche irgendwann.

Eine evtl. funktionierende Möglichkeit dies zu verhindern wäre, die Flasche aufrecht stehend und ohne Deckel einzufrieren, da der Druck durch die Öffnung entweichen kann. Oder, falls das nicht machber ist (nicht genug Platz im Gefrierfach um die Flasche hinzustellen o.ä.) während der Einfrierphase statt einem Schraubverschluss ein Stück 2fach gelegte Frischhaltefolie o.ä. mit einem Gummiband fixiert verwenden und erst nach dem Einfrieren den Schraubdeckel anbringen.

P.S.: Trotzdem wäre es am besten (zumindest was die Platzgefahr betrifft), keine Glasflaschen zu verwenden.

Mach sie nicht voll! Flüssigkeit dehnt sich beim Gefrieren aus (so hat man früher Felsen gesprengt).

Zwei Dinge: erstens nicht vollmachen, und zweitens friere sie unverschlossen ein - dann kommt kein Druck drauf.

war die flasche komplett gefüllt? probier, sie nicht komplett aufzufüllen, damit sich das wasser nicht so sehr "ausdehnen" kann, wenn es gefriert, dass die flasche zerspringt?

Das ist, weil Wasser die grösste Dichte bei 4 Grad Celsius hat. Also einfach nicht ganz voll füllen.

Die Flasche nur bis zur Hälfte füllen und hinlegen.

Was möchtest Du wissen?