Wasserauffangschale des Kühlschranks reinigen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Dein Kühlschrank eine solche Auffangschale hat, müsste die unten sein, da wo hinten an der Wand das Loch ist, wo das Wasser abläuft, müsste auch eine Schale sein, zum raus ziehen, aber ehrlich gesagt, ich hatte noch keinen Kühlschrank mit einer Auffangschale zum heraus nehmen, bei all meinen Kühlschränken ging das Wasser in dieses Loch und verdampfte!

Falls Du aber den Kühlschrank gerade abtaust, musst Du ein grosses Tuch unten hinein legen, das das Wasser aufsaugt, so muss ich es jedenfalls immer machen, ich bin schon 40 Jahre Hausfrau und hatte etwa 4 Kühlschränke in dieser Zeit, aber so weit ich mich erinnere, nur Einen, wo eine Schale war zum Heraus ziehen zum entleeren.

Beim Abtauen einfach Tuch unten hinein legen,( altes Badetuch), das saugt das Wasser auf, danach kann man das Tuch waschen!

Ich reinige den Kühlschrank auch immer mit Essigreiniger, das geht am Besten und tötet auch Bakterien ab!

Wer sich da 100 % sicher sein will, kann sich den Spray holen zum zusätzlich einsprühen und desinfizieren, gibts in Drogerien oder auch Warenhäuser, da wo es Reinigungsmittel gibt!

Dieses Loch hinten an der Wand blase ich ab und zu mal mit einer Fahrradpumpe durch, da gehen kleine Krümel auch durch und das Wasser kann immer ablaufen, es ist ja nicht sehr viel Wasser, was da ablaufen muss!

Ich hoffe, ich konnte auch helfen! L.G.Elizza

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag Hilfreich war! L.G.Elizza

0

Hi,

wohin geht dann das Wasser, die Krümelchen und die im Wasser befindlichen Keime, nachdem sie durch das kleine Löchlein gepustet wurden? In den Verdunster, eine Plastikschale hinten außen am Kühlschrank, schwer zugänglich am warmen Kompressor festgeklebt. Nur nach Ausbau des Geräts zu erreichen. Da sammelt sich der ganze Dreck, wird vom Kompressor erwärmt und die Keime entwickeln sich rasant. Durch hochsteigende Warmluft des Kompressors werden die Bakterien dann permanent in die Raumluft abgegeben. Das stört weder Hersteller noch die allermeisten Nutzer, die Behandlung evtl. entstehender Allergien (ständig verstopfte Nase) hält das Gesundheitssystem in Schwung.

Abhilfe: Verdunsterschale desinfizieren, Ablaufloch verschließen, Kondenswasser innen im Kühlschrank durch ein in die Ablaufrinne gelegtes saugkräftiges Tuch auffangen, Tuch einmal/Woche durch sauberes Tuch ersetzen.

Viele Grüße

Auch wenn die Frage schon ein wenig älter ist, hat sie mir sehr geholfen. Ich habe jetzt letztens meinen Kühlschrank nach dieser Anleitung http://alltagsrat.de/kuehlschrank-einfach-reinigen/ gereinigt. Alles super, habe aber noch überlegt, ob man da noch etwas sauber machen muss. Werde jetzt bald schauen, ob bei mir eine Wasserauffangschale ist! Und der Tipp mit der Fahrradpumpe zum durchpusten des Lochs ist auch super, werde ich ebenfalls ausprobieren. Danke und viele Grüße.

Jepp -Kühli abstecken und kannst auch einfach Essigwasser nehmen! Je nach Hersteller und Modell haben die unterschiedliche Formen -sollte aber bei Blich auf die Rückseite problemlos erkennbar sein.

Ich danke euch vielmals. Bei mir war es auch die Ablaufschale....die war schon fast am überlaufen....hab garnicht gewusst das mein Küli eine hat. Hab ewig geputzt und die Quelle gesucht....

Was möchtest Du wissen?