Wasser in der Dusche wird nicht warm - Durchlauferhitzer?

3 Antworten

Wohnst du zur Miete? Falls ja, solltest du mal der Hausverwaltung Bescheid geben. Kenne zwar dein Problem, eine andere Lösung hätte ich aber auch nicht...

Na ja, vielleicht doch: Bei unserem von Siemens kann man zwischen zwei Heizstufen auswählen... du vielleicht auch?

Ne, ist eine Eigentumswohnung. Ja ich kann auch zwischen zwei Stufen auswählen. Aber bei beiden bleibt das Ergebnis leider unverändert....

0

Da fehlt Leistung würd ich sagen. Wenns ein Drehstrommodell ist kann es sein dass eine Phase ausgefallen ist. Das sollte sich ein Elektriker mal anschauen.

Wie war es denn vor den 4 Jahren? Könnte es sein, dass die Warmwasserleitung nicht oder nur unzureichend gedämmt ist?

Es gab eigentlich schon immer Probleme damit - am Anfang wurde der Durchlauferhitzer auch vom Hersteller ersetzt und denn hat es einige Monate gut funktioniert.

Die Wasserleitungen verlaufen quasi einmal draußen um das Haus herum zum Badezimmer, darauf kam denn die Dämmung und der Putz - kann es daran liegen, dass die Probleme gerade im Winter auftreten?

0
@Examination

Aber der Durchlauferhitzer ist ja erst im Badezimmer direkt neben der Dusche, also könnte da doch kein Leistungsausfall durch resultieren?!

0
@Examination

Meine Idee war einfach, dass die Warmwasserleitung (also nach dem Durchlauferhitzer) nicht ausreichend gedämmt ist, wenn sie zB. unter dem Putz verläuft, so dass das Wasser insbesondere bei kalten Außentemperaturen viel Wärme verliert. Dazu kommt das von dir geschriebene, wenn die Wasserleitung erst außen um das Haus führt, kühlt das Wasser im Winter vermutlich auch aus, so dass der Durchlauferhitzer noch mehr leisten muss. Das ist natürlich alles nur Spekulation, aber mehr bleibt ja hier erstmal nicht.

0

Was möchtest Du wissen?