Waschtrommel Material?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Trommel und der Bottich sind aus Chromstahl, kaum wertvoller als Eisenschrott.

Es handelt sich also i.d.R nicht um V2A!

V2A ist ebenfalls rostfreier Stahl, aber deutlich wertvoller als Chromstahl!

Es gibt aber eine einfache Methode, diese beiden Legierungen zu unterscheiden: Chromstahl wird wie Eisen auch, von einem Magneten angezogen, V2A nicht!

Wenn Du für die anderen Sachen aus rostfreiem Stahl mehr bekommen hast, waren diese wohl aus V2A.

Etwas mehr als für Eisenschrott hättest Du allerdings für den Motor bekommen müssen, wenn Du den auch ausgebaut hattest, wegen des Kupferanteils wird sowas normalerweise höher vergütet.

das material aus dem trommel und laugenbehälter sind ist edelstahl. genauer gesagt eine V2A Legierung.

als einzelteil abgegeben ist dieser bottich für den händler schon recht wertvoll. allerdings lohnt der aufwand, die trommel beim schrotthändler auszubauen selten. deswegen wandern waschmaschinen meist am stück in den schredder.

auch wenn es sich um edelstahl handelt, ist der großteil der legierung noch eisen. daher kann man ihn bedenkenlos mit in den converter werfen. ganz im gegenteil: biem schmelzen ist ein kleiner teil höher legiertes material noch von vorteil...

lg, anna

Die Waschtrommeln sind aus Edelstahl, wie auch der Laugenbehälter (also der "Raum" in dem die Trommel läuft).

Ist das dann nicht beschiss wenn der alles unter schreddermaterial geführt hat?

0
@Alteshaus21

Edelstahl wird genauso wieder eingeschmolzen wie alles andere Eisenmaterial, da es beim Schmelzen einen Teil seiner Eigenschaften verliert.

0

es ist Edelstahl der ausgebaut werden muß, deshalb Schreddermaterial

Die Maschine ist komplett zerlegt worden. Ich habe alles einzeln hingebracht!

0
@thxhot

Ich habe auch noch andere Teile hingebracht die fast alle aus Edelstahl waren, die wurden auch einzeln gewogen.

0

Was möchtest Du wissen?